Probleme mit 4.2.0 Backport auf Lenovo Thinkpad E145

23/11/2015 - 23:20 von Andreas Tille | Report spam
Hallo,

seit etwa einem halben Jahr betreibe ich einen Lenovo ThinkPad E145 mit
Debian Jessie. Das nervige ist, daß sowohl Ethernet als auch WLAN einen
DKMS-Treiber benötigen. Ich muß sowohl r8168-dkms als auch
broadcom-sta-dkms installieren. Das nervige ist, daß man dann auch
immer noch bei jedem neuen Kernel
linux-headers-$(uname -r)
manuel installieren muß - so richtig funktioniert das nicht mit den
Abhàngigkeiten. Seis drum - ich hab die Dateien per USB-Stick geholt
und apt-get dann in /var/cache/apt/archives die entspechenden Dateien
für den 4.2.0 Backport, dessen Kernelimage ich heute installiert hatte,
"untergejubelt".

Leider blieb der Installationsprozess von dkms irgendwo hàngen und es
hieß:

/tmp/dkms-<irgendwas> read only oder so àhnlich

Ich kann das nicht mehr genau sagen. Nach dem Abbruch des Prozesses in
dem nichts mehr funktionierte, konnte ich nicht mal mehr den Rechner
runterfahren. Auch sudo stürzte einfach mit "Speicherverletzung" ab.

Nach einem harten Ausschalten und wieder starten bekomme ich noch den
kdm aber weder Maus noch Tastatur funktionieren mehr.

Ich habe den Rechner mal mit einem Livesystem gebootet und in der
grub.cfg 4.2.0 durch 4.1.0 ersetzt - die Boot-Dateien waren ja noch
alle da. Leider ànderte sich dadurch auch nichts und Tastatur und
Maus sind nach wie vor weg (beim Live-System sind sie noch da).

Irgendwie sind meine Ideen, den Rechner wiederzubeleben nun erschöpft.
:-(

Hat jemand hilfreiche Tips, wie ich wieder zu einer Tastatur kommen
kann?

Herzlichen Dank

Andreas.

http://fam-tille.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Dirk Finkeldey
23/11/2015 - 23:50 | Warnen spam
Am 23.11.2015 um 23:18 schrieb Andreas Tille:
Hallo,

seit etwa einem halben Jahr betreibe ich einen Lenovo ThinkPad E145 mit
Debian Jessie. Das nervige ist, daß sowohl Ethernet als auch WLAN einen
DKMS-Treiber benötigen. Ich muß sowohl r8168-dkms als auch
broadcom-sta-dkms installieren. Das nervige ist, daß man dann auch
immer noch bei jedem neuen Kernel
linux-headers-$(uname -r)
manuel installieren muß - so richtig funktioniert das nicht mit den
Abhàngigkeiten. Seis drum - ich hab die Dateien per USB-Stick geholt
und apt-get dann in /var/cache/apt/archives die entspechenden Dateien
für den 4.2.0 Backport, dessen Kernelimage ich heute installiert hatte,
"untergejubelt".



Verstehe dein Problem bzw.. deren Hintergründe nicht so wirklich.

Was steht bei dir in der /etc/apt/sources.list ?

dkms funktioniert bei mir ohne irgendwelche Probleme, bei mir wird auch
der Graka Treiber & Virtualbox mittels dkms gestellt.

Hast du schon Probiert von Live-System aus in dein System zu starten
(rescue Option) ?

Da müsste es möglich sein den Upgrade / die Installation neu zu starten.


Gruß Dirk Finkeldey

Ähnliche fragen