Probleme mit ActiveX "Adobe PDF Reader" (pdfOCX)

18/09/2008 - 16:25 von Michael Alexander | Report spam
Hallo!

Hatte auf meinem PC Adobe Acrobat 6.0, Adobe Reader 6.0, Adobe Reader 8.0
installiert und verwende ein frm, auf dem das pdfOCX (ActiveX "Adobe PDF
Reader") liegt und mittels dem ich mir PDF ansehen konnte.

Das Ganze war möglich, OHNE dass Adobe Acrobat 6.0, Adobe Reader 6.0, Adobe
Reader 8.0 geöffnet war.

Nunmehr habe ich Adobe Acrobat 8.0 Pro und somit nochmals auch den Adobe
Reader 8.0 installiert und alles von Version 6.0 gelöscht.

Plötzlich funktioniert das ganze aber nicht mehr.

Ich bekomme bei GESCHLOSSENEM Adobe Reader 8.0 beim Öffnen meines frm
folgende Fehlermeldung:
"Es ist ein Problem mit Adobe Acrobat/Reader aufgetreten. Beenden Sie
Adobe Acrobat/Reader und versuchen sie es erneut."

Auch wenn ich den Reader öffne, bekomme ich nunmehr diese Fehlermeldung.

Öffne ich das frm in der Entwurfsansicht, zeigt das OCX nicht das Adobe PDF
Logo drauf, sondern ist nur weiß.

Ein neuerlicher Versuch, ein (ActiveX "Adobe PDF Reader") pdfOCX ins Frm
einzufügen endete - bei geschlossenem Reader - wieder mit der Fehlermeldung:
"Es ist ein Problem mit Adobe Acrobat/Reader aufgetreten.
Beenden Sie Adobe Acrobat/Reader und versuchen sie es erneut."

Nach OK kommt noch:
"Der für dieses Objekt (OLE) vorgesehene Vorgang konnte nicht ausgeführt
werden. Es kann sein, dass der OLE-SErver nicht registriert ist. Damit der
OLE-Server registriert wierd, müssen Sie ihn neu installieren."

Wenn ich dann den Reader öffne, bevor ich mein frm in der Entwurfansicht
öffne, kann ich das OCX wieder einfügen und danach wird das PDF auch in der
Formularansicht angezeigt.

Es scheint daher auch so zu sein, dass sich das OCX löscht (?), wenn der
Reader nicht geöffnet ist.

Bitte um Eure Hilfe.

Danke
Michael

A2k, SP3 unter WinXP PRo SP2
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Möller
18/09/2008 - 17:42 | Warnen spam
Hallo Michael,

Michael Alexander schrieb:
Hatte auf meinem PC Adobe Acrobat 6.0, Adobe Reader 6.0, Adobe Reader 8.0
installiert und verwende ein frm, auf dem das pdfOCX (ActiveX "Adobe PDF
Reader") liegt und mittels dem ich mir PDF ansehen konnte.

Das Ganze war möglich, OHNE dass Adobe Acrobat 6.0, Adobe Reader 6.0, Adobe
Reader 8.0 geöffnet war.

Nunmehr habe ich Adobe Acrobat 8.0 Pro und somit nochmals auch den Adobe
Reader 8.0 installiert und alles von Version 6.0 gelöscht.

Plötzlich funktioniert das ganze aber nicht mehr.

Ich bekomme bei GESCHLOSSENEM Adobe Reader 8.0 beim Öffnen meines frm
folgende Fehlermeldung:
"Es ist ein Problem mit Adobe Acrobat/Reader aufgetreten. Beenden Sie
Adobe Acrobat/Reader und versuchen sie es erneut."

Auch wenn ich den Reader öffne, bekomme ich nunmehr diese Fehlermeldung.

Öffne ich das frm in der Entwurfsansicht, zeigt das OCX nicht das Adobe PDF
Logo drauf, sondern ist nur weiß.

Ein neuerlicher Versuch, ein (ActiveX "Adobe PDF Reader") pdfOCX ins Frm
einzufügen endete - bei geschlossenem Reader - wieder mit der Fehlermeldung:
"Es ist ein Problem mit Adobe Acrobat/Reader aufgetreten.
Beenden Sie Adobe Acrobat/Reader und versuchen sie es erneut."

Nach OK kommt noch:
"Der für dieses Objekt (OLE) vorgesehene Vorgang konnte nicht ausgeführt
werden. Es kann sein, dass der OLE-SErver nicht registriert ist. Damit der
OLE-Server registriert wierd, müssen Sie ihn neu installieren."

Wenn ich dann den Reader öffne, bevor ich mein frm in der Entwurfansicht
öffne, kann ich das OCX wieder einfügen und danach wird das PDF auch in der
Formularansicht angezeigt.

Es scheint daher auch so zu sein, dass sich das OCX löscht (?), wenn der
Reader nicht geöffnet ist.

Bitte um Eure Hilfe.



ein Teil Deiner Problembeschreibung kommt mir bekannt vor - ein anderer
hingegen nicht.

Kannst Du mal die Einstellungen im Adobe Reader überprüfen:
- Adobe Reader starten
- Bearbeiten
- Grundeinstellungen ...
- Internet
- Webbrowser-Optionen

Das Hàkchen bei "PDF im Browser anzeigen" muss gesetzt sein.

Ist diese Option aktiviert? Oder àndert sich etwas, wenn Du sie aktivierst?

CU
Thomas

Homepage: www.Team-Moeller.de

Ähnliche fragen