Probleme mit ASUS Board

07/12/2007 - 15:42 von Anna Kay | Report spam
Hallo Spezialisten,
ich habe hier Schwierigkeiten, OpenSuse 10.2 auf einem ASUS M2N-MX mit
AMD-Athlon Prozessor 64bit 3800+ vollstàndig zum Laufen zu bekommen. Das
mainboard an sich scheint zu arbeiten, wobei ich die OpenSuse 32-bit
Version verwende. Mit der 64bit-Version habe ich die
OnBoard-Netwerkkarte nicht zum Laufen bekommen. Nun fehlt mir die Funktion
a) des Parallelports
b) der Soundkarte (ASUSTEK), die sich ebenfalls auf dem Board befinden.
Ich habe schon làngere Zeit mit der Suche nach Treibern im Internet
verbracht, bislang aber nichts gefunden, was gepasst hàtte. Meine Frage:
Gibt es jemanden unter euch, der dasselbe Board nutzt und mir ein paar
Tipps geben kann, wo ich die fehlenden Treiber finde?
Besten Dank
Anna
 

Lesen sie die antworten

#1 michael.mauch
07/12/2007 - 17:57 | Warnen spam
Anna Kay wrote:

ich habe hier Schwierigkeiten, OpenSuse 10.2 auf einem ASUS M2N-MX mit
AMD-Athlon Prozessor 64bit 3800+ vollstàndig zum Laufen zu bekommen. Das
mainboard an sich scheint zu arbeiten, wobei ich die OpenSuse 32-bit
Version verwende. Mit der 64bit-Version habe ich die
OnBoard-Netwerkkarte nicht zum Laufen bekommen. Nun fehlt mir die Funktion
a) des Parallelports
b) der Soundkarte (ASUSTEK), die sich ebenfalls auf dem Board befinden.
Ich habe schon làngere Zeit mit der Suche nach Treibern im Internet
verbracht, bislang aber nichts gefunden, was gepasst hàtte. Meine Frage:
Gibt es jemanden unter euch, der dasselbe Board nutzt und mir ein paar
Tipps geben kann, wo ich die fehlenden Treiber finde?



Ich habe weder das Board noch OpenSuse, aber muss trotzdem meinen Senf
dazugeben:

Gibt es einen Grund, nicht direkt OpenSuse 10.3 zu benutzen?

Zum Soundproblem habe ich
<http://ubuntuforums.org/showthread.php?tU7892> gefunden:

options snd-hda-intel model=3stack

Diese Zeile muss da eingetragen werden, wo modprobe-Optionen bei Suse
hingehören. Wenn Du nicht weisst, wo das ist, kann irgendjemand hier das
bestimmt sagen.

Zum Parallel-Port hab' ich spontan nichts gefunden. Im BIOS hast Du
sicher schon nachgeschaut? Nicht, dass der Port dort deaktiviert ist.


Michael

Ähnliche fragen