Probleme mit Beschriftung und Querverweis

25/06/2008 - 16:01 von Kerstin | Report spam
Hallo,

wir haben ein größeres Dokument, in dem recht viele Bilder und Tabellen
enthalten sind.
Diese haben eine Beschriftung erhalten (Einfügen - Referenz). Im Text wird
dann per Querverweis auf
diese Unterschrift verwiesen.
Nun besteht das Problem, dass wenn oberhalb der Beschriftung ein manueller
Seitenwechsel
eingefügt wurde, erscheint der Seitenwechsel auch nach Aktualisierung der
Querverweise
an diesen Stellen. Die Erklàrung dafür ist wohl, dass der Seitenwechsel auch
die Formatvorlage 'Beschriftung' besitzt
und irgendwie damit zusammenhàngt.
Der pragmatische Lösungsansatz ist jetzt, die Tabellenbeschriftung unterhalb
der Tabelle anzuordnen.
Geht das auch anders?

Danke und Gruß
Kerstin

PS: W2002
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
25/06/2008 - 17:18 | Warnen spam
Hallo Kerstin,

"Kerstin" schrieb

[Word 2002]

Nun besteht das Problem, dass wenn oberhalb der
Beschriftung ein manueller Seitenwechsel
eingefügt wurde, erscheint der Seitenwechsel auch nach Aktualisierung der
Querverweise
an diesen Stellen. Die Erklàrung dafür ist wohl,
dass der Seitenwechsel auch die Formatvorlage 'Beschriftung' besitztund
irgendwie damit zusammenhàngt.



das passiert aber vermutlich nur, wenn der Seitenwechsel *nach* Erstellen
des Querverweises eingefügt wurde. Denn beim Einfügen des Querverweises
weist Word dem Text (Absatz oder Kategorie und SEQ-Feld), auf den der
Querverweis Bezug nehmen soll, eine Textmarke zu (Kontrolle: Einfügen |
Textmarke | Ausgeblendete Textmarken | Gehe zu). Wird nun innerhalb dieser
Textmarke weiterer Inhalt hinzugefügt (indem man z.B. an den Anfang der
Beschriftung klickt und Return oder Strg+Return betàtigt), erscheint dieser
ebenfalls im Querverweis.

1. Alternative: den Seitenwechsel als Absatzformat in die jeweilige
Beschriftung integrieren (Format | Absatz | Zeilen- und Seitenwechsel |
Seitenwechsel oberhalb).
2. Alternative: Beschriftung und Tabelle über das Absatzformat "Absàtze
nicht trennen" zusammenhalten.
3. Alternative: Querverweis löschen, Querverweis neu erstellen.

Viele Grüße

Lisa
MS MVP Word

Ähnliche fragen