Probleme mit dem Explorer; Langsamer Office-Start

17/03/2008 - 14:03 von Marc F. Neininger | Report spam
Hallo,
folgendes Problem:
Ein Benutzer will über den (Windows-)Explorer eine Office-Datei
(Word / Excel) öffnen. Das Öffnen dauert unabhàngig vom Speicherort
ca. 30 Sekunden.

Wenn ich die selbe Datei über die Kommandozeile öffne (C:\Programme
\Office11\Winword.exe d:\bla.doc) dann ist die Datei in der gewohnten
Geschwindigkeit (Sekundenbruchteile) da.

Startup-Ordner sind leer.

Setup: Windows XP SP2, Office 2003

Habt Ihr eine Ahnung, was der Explorer/die Oberflàche/... da so circa
20 Sekunden lange treibt?

TIA

Marc
 

Lesen sie die antworten

#1 Hermann
17/03/2008 - 15:04 | Warnen spam
Marc F. Neininger wrote:
Ein Benutzer



Nur bei einem?

http://support.microsoft.com/kb/811151/de

will über den (Windows-)Explorer eine Office-Datei
(Word / Excel) öffnen. Das Öffnen dauert unabhàngig vom Speicherort
ca. 30 Sekunden.



Eventuell:

http://support.microsoft.com/?kbid9017

Ansonsten deaktiviere mal testweise die Fremdprogramme im
Kontextmenü.

http://www.nirsoft.net/utils/shexview.html
http://support.microsoft.com/kb/843474/de

Startup-Ordner sind leer.



Systemstart? Start/Ausführen, msconfig

Gruß

Hermann

Ähnliche fragen