Probleme mit der Verbindung zu Oracle 10g

30/08/2007 - 10:01 von Boris Nikolaev | Report spam
Hallo NG,

ich habe Oracle 10g parallel zu bestehender Version 9i installiert. Die
tnsnames.ora habe ich von 9i ins entspr. 10g-Pfad kopiert. Danach konnten
meine Delphi-Programme (Delphi 7 + BDE) keine Verbindung mit Oracle aufbauen
(ORA-12514) solange ich nicht manuell in Umgebungsvariablen die
TNSADMIN-Variable gesetzt habe. Danach war alles OK. Es lag bestimmt an BDE,
da ich mich mit sqlplus vom Anfang an problemlos anmelden konnte .

Jetzt versuche ich eine logische Erklàrung zu finden. Was nutzt BDE
eigentlich als Pfad zu tnsnames.ora? Wenn der Pfad noch auf 9i-Verzeichnis
zeigen würde, so hàtte es die alte tnsnames.ora gefunden, die auch iO war.
D.h. BDE suchte woanders, solange ich mit TNSADMIN nicht den Pfad explizit
angegeben habe. Könnte es jemand erklàren?

Danke im Voraus
Boris
 

Lesen sie die antworten

#1 Heinz Zastrau
04/09/2007 - 18:22 | Warnen spam
Hallo Boris,

Jetzt versuche ich eine logische Erklàrung zu finden. Was nutzt BDE
eigentlich als Pfad zu tnsnames.ora? Wenn der Pfad noch auf 9i-Verzeichnis
zeigen würde, so hàtte es die alte tnsnames.ora gefunden, die auch iO war.
D.h. BDE suchte woanders, solange ich mit TNSADMIN nicht den Pfad explizit
angegeben habe. Könnte es jemand erklàren?



Es gibt einen ORACLE_HOME key unter
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ORACLE

Ich kann mich auch an ein dazu passendes Tool erinnern, fand aber unter
dem Stichwort "Oracle Home Selector" nur folgendes in der Oracle-Hilfe:
Oracle Home Selector

Oracle Home Selector is no longer available from the Start menu.
Instead, use Oracle Universal Installer, which has functionality similar
to Oracle Home Selector.

Ciao Heinz Z.

Ähnliche fragen