Probleme mit .Find

13/08/2010 - 10:24 von Peter Schleif | Report spam
Hallo.

Im Thread "vba-Prüfen ob ein bestimmter Text vorhanden ist" (aus
microsoft.public.de.excel) wollte der OP ein Makro nur dann fortsetzen,
wenn ein bestimmter Text in einer Spalte gefunden wurde:

Zelle A5: Homer Simpson

Sub FindeTeil()
If [A:A].Find("Homer") Is Nothing Then Exit Sub
MsgBox "gefunden"
End Sub

Sub FindenGanz()
If [A:A].Find("Homer", , , xlWhole) Is Nothing Then Exit Sub
MsgBox "gefunden"
End Sub


Führt man zunàchst die erste Prozedur FindeTeil aus, so wird "Homer"
gefunden und die MessageBox erscheint. Auch bei mehrmaligem Aufruf der
Prozedur.

Führt man nun die zweite Prozedur FindeGanz aus, so wird "Homer" nicht
gefunden und die MessageBox erscheint natürlich nicht.

Führt man jetzt wieder die erste aus, so wird es auch dort nicht mehr
gefunden. Warum nicht?

Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Eberhard Funke
18/08/2010 - 11:17 | Warnen spam
Am Tue, 17 Aug 2010 20:33:16 +0200 schrieb Ronald:


Hallo Peter,
ich habe mal ein wenig rumgetestet

"Peter Schleif" schrieb im Newsbeitrag





Hallo Ronald,

falls Du aus der microsoft.public.de.excel heraus geantwortet hast:

Peter hatte alle Antwworten auf die neue NG
de.comp.office-pakete.ms-office.excel
umgeleitet (darauf bin ich zunàchst auch reingefallen).
Die microsoft.public.de.excel wird demnàchst eingestellt.

Mit freundlichen Grüssen Eberhard
XP home XL 2000

Ähnliche fragen