Probleme mit Frontend Backend Anwendung und Benutzerverwaltung

09/01/2008 - 16:08 von Nils Andel | Report spam
Hallo Newsgroup,
ich bin dabei eine Anwendung mit einem Access 2003 Frontend und einem SQL
Server 05 Backend zu erstellen. Die Anwendung soll anschliesend im Netzwerk
von verschiednen Benutzern mit der Runtime benutzt werden. Die Tabellen
wollte ich via ODBC in Access einbinden, also nicht als Access-Projekt
Ich habe dazu mehrere Fragen und hoffe ihr könnt mir helfen. Suche schon
seit Tagen nach Lösungen und Informationen aber komme einfach nicht weiter
oder bin mir nicht sicher ob ich es richtig mache.

1.) Wie setze ich ein Sicherheitssystem am besten um. Ich habe es bis jetzt
über Tabellen gelöst in denen ich Gruppen und deren Rechte hinterlege und
die Berechtigungen in Formularen überprüfe. Würdet ihr das auch so lösen?

2.)Wie gebe ich die Datenbank am besten weiter muss ich bei jedem Benutzer
das die ODBC Datenquelle unter dem gleichen Namen anlegen, damit die dortige
Frontendkopie eine Verbindung zum SQL Server herstellen kann? Oder geht das
auch einfacher?

3.)
Ich bin bis jetzt wie unter 2 beschrieben vorgegangen und hatte mir überlegt
das am besten alle Benutzer über einen Account der den Namen meiner Anwendung
tràgt auf den Server und die Datenbank zugreifen sollen. Habe das auch beim
erstellen der ODBC Datenquelle so angegeben, trotzdem bekomme ich immer die
Meldung das die identifikation über das NT Login fehlgechlagen ist (Ist ja
auch klar da der Benutzer keine Berechtigung auf den Server hat), die
verbindung sollte ja aber auch über einen SQL Server Anmeldung geschehen. Bei
der Fehlermeldung kann ich den Haken für Vertrauenswürdige Verbindung
rausnehmen, bekomme aber trotzdem mit dem Namen der Anwendung nicht auf den
Server. Wie kann ich das Problem lösen?

Über konkrete Antworten und Hinweise zu meinen Problemen wàre ich sehr
dankbar. Würde mich aber auch über Links und Bücherempfhelungen freuen um
mich selbst schlau zu machen. Bei allem was ich bis jetzt gefunden habe
werden nur Tips zu Access Projekten gegeben, und Tipps zum umsetzen einer
Benutzerverwaltung habe ich garnicht gefunden.

Für eure Mühe schonmal danke!
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Zimmermann
09/01/2008 - 16:41 | Warnen spam
Hallo!

Nils Andel:
ich bin dabei eine Anwendung mit einem Access 2003
Frontend und einem SQL Server 05 Backend zu erstellen.
Die Anwendung soll anschliesend im Netzwerk von
verschiednen Benutzern mit der Runtime benutzt werden.
Die Tabellen wollte ich via ODBC in Access einbinden,
also nicht als Access-Projekt



Da der Server offenbar nicht über diese Anwendung
administriert werden soll, also ein Anlegen und Ändern
von Tabellen- und Abfrageentwürfen nicht nötig ist,
würde ich völlig ohne feste Verbindung (also weder
adp noch verknüpfte Tabellen) arbeiten und eine
eigene Verbindung mittels ADO verwalten.

1.) Wie setze ich ein Sicherheitssystem am besten um.



Wenn Du eh den Server hintendran hast, verwende dessen
Benutzer- und Rechteverwaltung.

Ich habe es bis jetzt über Tabellen gelöst in denen
ich Gruppen und deren Rechte hinterlege und die
Berechtigungen in Formularen überprüfe. Würdet ihr das
auch so lösen?



Nein. Das làßt sich durch Verwendung eines anderen FEs
als Deinem jederzeit unterlaufen.

2.)Wie gebe ich die Datenbank am besten weiter muss ich
bei jedem Benutzer das die ODBC Datenquelle unter dem
gleichen Namen anlegen, damit die dortige Frontendkopie
eine Verbindung zum SQL Server herstellen kann? Oder geht
das auch einfacher?



Wenn Du meinem Vorschlag folgst, hast Du eine
Verbindungsroutine im Code, die im Normalfall
auf allen Clients gleich ist.

3.)
Ich bin bis jetzt wie unter 2 beschrieben vorgegangen und
hatte mir überlegt das am besten alle Benutzer über einen
Account der den Namen meiner Anwendung tràgt auf den
Server und die Datenbank zugreifen sollen. Habe das auch
beim erstellen der ODBC Datenquelle so angegeben,
trotzdem bekomme ich immer die Meldung das die
identifikation über das NT Login fehlgechlagen ist (Ist
ja auch klar da der Benutzer keine Berechtigung auf den
Server hat), die verbindung sollte ja aber auch über
einen SQL Server Anmeldung geschehen. Bei der
Fehlermeldung kann ich den Haken für Vertrauenswürdige
Verbindung rausnehmen, bekomme aber trotzdem mit dem
Namen der Anwendung nicht auf den Server. Wie kann ich
das Problem lösen?



Du mußt die entsprechenden Einstellungen am Server
vornehmen, ibs. auch unter Sicherheit - Anmeldungen
Benutzer mit entsprechenden Rechten anlegen.

Gruß aus Mainz
Michael

Ähnliche fragen