Forums Neueste Beiträge
 

Probleme mit FSO / VB6

29/01/2008 - 19:28 von Asti | Report spam
Hallo,

nach einer Umstellung unserer Clients habe ich ein Problem mit dem

scripting. filesystemobject

Wenn ich eine Liste der Files in einem Netzwerk Ordner zurückgeben lasse und
dann für jedes File ein Attribut abfrage (z.B. das letzte Änderungsdatum),
wird bei jeder Parameterabfrage der DNS Name des Servers neu aufgelöst (so
sieht man es im Netzwerk Trace). Die "alten" Clients lösen die Adresse nur
einmal für alle Files auf.

Zum Test habe ich hierzu mal die Windows Shell API benutzt, die löst auch
auf den neuen PCs den DNS Namen nur einmal auf (bzw. löst sie Auflösung aus).

alte Umgebung
Client: Windows XP oder W2K, alter ie, wenig Patches
Netzwerkclient: Novell Client
Server: Novell Netware

neue Umgebung
Client: Windows XP SP2, ie7 und alle verfügbaren Patches
Netzwerkclient: Novell Client
Server: Novell Server OES

Die lokale Windows Firewall ist jeweils deaktiviert.

Hat jemand eine Lösung? Eine Idee?

Gruß Asti
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag
29/01/2008 - 20:24 | Warnen spam
Asti schrieb:

Client: Windows XP SP2, ie7 und alle verfügbaren Patches



Was passiert wenn Du eine EXE auf einem Netzlaufwerk startest? Ich
tippe auf die Intranetzone im IE7.

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
Win2000-FAQ: http://w2k-faq.ebend.de
GPO's: www.gruppenrichtlinien.de
W2K Up2date: http://home.arcor.de/jterlinden/index.htm

Ähnliche fragen