Probleme mit Fusszeile in Formular

26/05/2008 - 09:57 von nepos | Report spam
Hallo zusammen

Ich habe eine etwas knifflige Vorlage welche ich für einen Kunden
erstellen darf.
Nun habe ich einige Probleme welche ich nicht in den Griff bekomme.

1.) Das Dokument ist eine Formularvorlage, in welcher die erste Zeile
in der Fusszeile nicht verànderbar sein darf und die nachfolgenden
Zeilen durch den Benutzer veràndert resp. verschienden formatiert
werden darf. Die Fusszeile bleibt aber in einem Formular gesperrt. Ich
habs bereits mit Fill-In Felder probiert, Dass Problem ist, dass diese
nach dem sperren des Formulars nicht formatiert werden können.Mit
Tabellen geht's auch nicht wirklich. Hat jemand eine Idee, wie ich
eine Solche Fusszeile erstellen kann?

2.) Kopf und Fusszeile mit unterschiedlichem Einzug:
Die Kopfzeile hat einen Abstand zum Seitenrand von 2.6 cm. Die
Fusszeile sollte 3 cm vom Seitenrand entfernt sein. Wie kann man dies
lösen?

Etwas kompliziert und eventuell gar nicht realisierbar. Bin für Jede
Idee offen. DANKE

OS: Windows 2000
Version: Word 2000
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
26/05/2008 - 11:17 | Warnen spam
Hallo,

"nepos" schrieb

[Word 2000]

1.) Das Dokument ist eine Formularvorlage,
in welcher die erste Zeile in der Fusszeile
nicht verànderbar sein darf und die nachfolgenden
Zeilen durch den Benutzer veràndert resp.
verschienden formatiert werden darf.



hier wirst du an Programmierung mit VBA nicht vorbei kommen. Per
http://groups.google.com/ wirst du zwar fündig, wie man mit Hilfe eines
Makros vorübergehend den Formularschutz aufheben kann. Dann bestünde aber
für die Anwender nicht nur die Möglichkeit, die zweite Zeile (den zweiten
Absatz?) der Fußzeile zu àndern, sondern sie könnten auch den Rest
modifizieren:

http://groups.google.com/groups/sea...eben+Makro

"Wie Sie die in ein Formularfeld eingegebenen Informationen beim Schützen
eines Formulars beibehalten"
http://support.microsoft.com/kb/q191028/

Falls du weiter einsteigen willst, wende ich bitte an die Newsgroup für
Word-VBA (news:microsoft.public.de.word.vba).

Wie viele unterschiedliche Inhalte/Formatierungen kann bzw. darf es denn
geben? Vielleicht lassen sich die Varianten ja bereits als AutoText-Eintràge
speichern, die in Abhàngigkeit von einer Eingabe automatisch eingefügt
werden.

2.) Kopf und Fusszeile mit unterschiedlichem
Einzug: Die Kopfzeile hat einen Abstand zum
Seitenrand von 2.6 cm. Die Fusszeile sollte
3 cm vom Seitenrand entfernt sein.



Die Abstànde für Kopf- und Fußzeile, gemessen vom oberen bzw. unteren
*Papierrand*, werden über "Datei | Seite einrichten | Layout" festgelegt und
sollten möglichst nicht mit den Maßen für Seitenrànder kollidieren.

Viele Grüße

Lisa
MS MVP Word

Ähnliche fragen