Probleme mit Gnucash/HBCI seit Leopardumstieg

05/06/2008 - 16:28 von tonne | Report spam
Hallo,

ich habe schon seit einiger Zeit Gnucash unter Tiger genutzt. Dort
funktionierte auch das Onlinebanking via HBCI (Pin/Tan Verfahren) ohne
Probleme. Seit dem mit einem neuen Rechner verbundenen Umstieg auf
Leopard, habe ich jedoch ein Problem: Beim Abfragen des Saldos, Abruf
der Umsàtze oder einer Überweisung bricht Gnucash jeweils immer mit der
Nachricht folgenden Nachricht im Verbindungsfenster ab:

(...)
Empfangenes Konto: ?????? / ?????
Auftràge werden kodiert
Auftràge werden gesendet
Fehler beim Senden (Netzwerk-Fehler)
Verbindung von Bank trennen
Getrennt
AqHBCI abgeschlossen.

Diese Fehlermeldung tritt auch genauso bei einem zweiten Konto bei einer
anderen Bank auf.
Ich verwende 10.5.3., Gnucash 2.2.5 , aqbanking 2.3.3_0 (via Macports
1.6 installiert).

Hat jemand einen sachdienlichen Hinweis für mich?

danke,
achim
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Foellinger
05/06/2008 - 17:31 | Warnen spam
Ich denke, mit dem Problem bist Du auf der MacPorts-Mailingliste besser
aufgehoben.

Gruß Olaf

Ähnliche fragen