Probleme mit history

12/02/2014 - 12:10 von Dirk | Report spam
Hi Leute,

zumindest seit Wheezy und xfce (vorher Squeeze und Gnome2, da weiss ich
es nicht mehr genau) habe ich Probleme mit meiner History:
Ich nutze gerne verschiedene offene Tabs in einem xterm. Für die
History hatte ich bis dato in der /etc/bash.bashrc (also global, keine
userspezifischen anderweitigen Änderungen) folgendes stehen:

export HISTCONTROL=ignoreboth
export HISTSIZE€0
shopt -s histappend

Der Grund für das histappend war vor zig Jahren einmal, dass ansonsten
nur die Daten in der History Bestand hatten vom letzten Fenster,
welches ich geschlossen hatte. Neuerdings habe ich mit diesen settings
aber sehr merkwürdige Probleme, auch wenn ich gar kein Fenster
schliesse oder veràndere, sondern nur zwischen den Tabs wechsle:

Ein Beispiel:
jetzt gerade habe ich mal wieder probeweise mutt eingegeben.
Davor hatte ich mal history eingegeben. Will ich jetzt auf der Konsole
mit cursor-up wieder zu history kommen, so muss ich einmal hoch
(bekomme mutt), nochmal hoch (bekomme wieder mutt), nochmal hoch
(bekomme dann erst history).
Auf der Konsole sieht die Eingabe von history dann so aus:
748 x
749 history
750 mc
751 history
752 history
753 history
754 history
755 history
756 mutt
757 mutt
758 history

Im file bash.history steht aber das:
x
history
mc
history
mutt
history

Wàhrend der Eingabe habe ich weder das Tab gewechselt noch in einem
anderen xterm-Tab etwas eingegeben.
Ich muss also viel öfter "Cursor-up" tippen, als es in Wahrheit
notwendig wàre.

Jetzt habe ich erstmal histappend auskommentiert, dann habe ich
zumindest das Cursor-up-Problem nicht mehr, aber dann fehlen natürlich
auch Eintràge in der History; das ist also noch keine Lösung!

Hat jemand eine Erklàrung für dieses Verhalten? Weiss vielleicht gar
jemand, wie ich das abstellen kann (erasedups macht alles nur noch
schlimmer)?

ciao, Dirk


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: http://lists.debian.org/20140212100710.GA5544@dserver.dnetz
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Streitz
12/02/2014 - 15:00 | Warnen spam
On Wed, Feb 12, 2014 at 11:07:10AM +0100, Dirk wrote:

Ich muss also viel öfter "Cursor-up" tippen, als es in Wahrheit
notwendig wàre.

Jetzt habe ich erstmal histappend auskommentiert, dann habe ich
zumindest das Cursor-up-Problem nicht mehr, aber dann fehlen natürlich
auch Eintràge in der History; das ist also noch keine Lösung!

Hat jemand eine Erklàrung für dieses Verhalten? Weiss vielleicht gar
jemand, wie ich das abstellen kann (erasedups macht alles nur noch
schlimmer)?



Also bei mir funktioniert
export HISTCONTROL=erasedups,ignoreboth
einwandfrei.




Gruß, Frank

gpg public key available from keyservers
please use key A50CD437


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: http://lists.debian.org/

Ähnliche fragen