Probleme mit HTML und RichText

12/12/2007 - 14:14 von Jan Lorenz | Report spam
Hallo,

wir verfassen unsere Mails standardmàßig in RichText, um Problemen aus dem
Weg zu gehen (v.a. Ausland). Nun haben wir einige Outlook-Vorlagen, die also
Art Newsletter aufgebaut sind (also mit eingebundenen Bildern, die auf
unserem Webserver liegen).
Nun möchten wir öfters mal Texte aus den RichText-Mails in die HTML-Vorlagen
reinkopieren. Nur leider gibt es immer Probleme, dass sich Dinge beim Format
àndern, wie z.B. wird die Schriftart geàndert, Zeilenumbrüche werden als
doppelt so groß angezeigt, wie ursprünglich, ... So bleibt immer eine
aufwàndige hàndische Nachbearbeitung.

Kennt jemand eine Möglichkeit, um zwischen den Formaten möglichst ohne
Verànderungen hin- und herzuswitchen.


Viele Grüße
Jan
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Braun
12/12/2007 - 15:48 | Warnen spam
Jan Lorenz wrote:

wir verfassen unsere Mails standardmàßig in RichText, um Problemen aus dem
Weg zu gehen (v.a. Ausland).



Richtext ist eigentlich die denkbar beste Möglichkeit um Probleme zu
erzeugen - zumindet wenn die Gegenstelle *kein* Outlook benutzt.

...siehe z.B. http://onfaq.de/2007/10/19/winmaildat-im-anhang/

Welche Probleme hattet ihr denn konkret mit HTML- oder Text-Emails?

Kennt jemand eine Möglichkeit, um zwischen den Formaten möglichst ohne
Verànderungen hin- und herzuswitchen.



Nein - ich kann eigentlich nur empfehlen, die HTML-Vorlagen nicht in
Outlook oder Word zu pflegen (was Ihr vermutlich jetzt macht?), sondern in
einem geeigneten HTML-Editor, der dir den Quelltext anzeigt.

Setzt zwar mehr Wissen bzgl. HTML voraus erlaubt aber eine wesentlich
bessere Kontrolle über das was mit der Vorlage passiert.

Grüße
Thomas

Ähnliche fragen