Probleme mit HTTPS nach Domänenwechsel

06/10/2008 - 13:27 von Daniel Buckenmaier | Report spam
Mahlzeit,

wir haben hier folgendes Problem.
Seit ihr hier die PCs in unsere neue Domàne verfrachtet habe (welches nun
übrigens ein komplett anderes internes IP-Netz ist), ist der Zugriff auf
HTTPS seiten nur noch sehr sehr langsam möglich.

Da ich auch die Firewall im Zuge der Umstellung neu aufgesetzt habe habe ich
nun dort verzweifelt einen Fehler gesucht.
Als ich nun aber letztes Wochenende für einen neuen Mitarbeiter schnell
seinen neune PC fertig gemacht habe ist mir aufgefallen, dass bei ihm dieses
Problem nicht auftritt.
Er kann Problemlos und ohne Verzögerung auf HTTPS Seiten zugreifen.
Dies habe ich auch auf den neuen Servern überprüft - dort besteht das
Problem ebenfalls nicht.

Es sind also nur die PCs davon betroffen, die früher in der alten Domàne
waren.

Sàmtliche Einstellungen die per GPO (Proxy Konfig, etc.) verteilt werden
sind aber korrekt, da der PC des neuen Mitarbeiter damit wie erwàhnt keine
Probleme hat.
Kann es aber unter Umstànden sein, dass die PCs von der alten Domàne noch
lokale GPOs vorhalten und sich die ganze Sache ein wenig beisst? (Laut
GPResult werden nur Einstellungen der aktuellen Domàne verarbeitet)

Oder liegt eventuell ein Fehler in der Netzwerkkonfiguration vor?
Diese sind aber an allen PCs (wie auch an dem neuen PC, der ohne Probleme
funktioniert) die gleichen.


Jemand eine Idee?


Danke im voraus!

Mit freundlichen Grüßen
Daniel Buckenmaier
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Viehmann
17/10/2008 - 10:21 | Warnen spam
Hallo Daniel,

Hat es in der alten Domàne eine Zertifikate-Infrastruktur gegeben?


Gint es in der neuen Domàne eine Zertifikate-Infrastruktur?

Link zum Thema:
http://www.microsoft.com/windowsser...fault.mspx


Ich frage deshalb weil HTTPS ja ein Zertifikat erfordert.

Du meinst HTTPS-Seiten aus dem Internet?

Was für eine Domànenfunktionsebene fahrt Ihr? 2000? 2003?

Vielleicht durchforstest du auch mal die Gruppenrichtlinien.
Benutzerkonfiguration\Windows
Einstellungen\Sicherheitseinstellungen\Internet Explorer
Wartung\Sicherheit\Sicherheitszonen wàre vielleicht die richtige Richtung
Wolfgang Viehmann
(Wolle)
"Daniel Buckenmaier" wrote in message
news:
Mahlzeit,

wir haben hier folgendes Problem.
Seit ihr hier die PCs in unsere neue Domàne verfrachtet habe (welches nun
übrigens ein komplett anderes internes IP-Netz ist), ist der Zugriff auf
HTTPS seiten nur noch sehr sehr langsam möglich.

Da ich auch die Firewall im Zuge der Umstellung neu aufgesetzt habe habe
ich nun dort verzweifelt einen Fehler gesucht.
Als ich nun aber letztes Wochenende für einen neuen Mitarbeiter schnell
seinen neune PC fertig gemacht habe ist mir aufgefallen, dass bei ihm
dieses Problem nicht auftritt.
Er kann Problemlos und ohne Verzögerung auf HTTPS Seiten zugreifen.
Dies habe ich auch auf den neuen Servern überprüft - dort besteht das
Problem ebenfalls nicht.

Es sind also nur die PCs davon betroffen, die früher in der alten Domàne
waren.

Sàmtliche Einstellungen die per GPO (Proxy Konfig, etc.) verteilt werden
sind aber korrekt, da der PC des neuen Mitarbeiter damit wie erwàhnt keine
Probleme hat.
Kann es aber unter Umstànden sein, dass die PCs von der alten Domàne noch
lokale GPOs vorhalten und sich die ganze Sache ein wenig beisst? (Laut
GPResult werden nur Einstellungen der aktuellen Domàne verarbeitet)

Oder liegt eventuell ein Fehler in der Netzwerkkonfiguration vor?
Diese sind aber an allen PCs (wie auch an dem neuen PC, der ohne Probleme
funktioniert) die gleichen.


Jemand eine Idee?


Danke im voraus!

Mit freundlichen Grüßen
Daniel Buckenmaier

Ähnliche fragen