Probleme mit Kamera

18/10/2012 - 19:21 von Magnus Warker | Report spam
Hallo,

früher hatte das mit Gnome immer problemlos funktioniert: Kamera an
USB-Port anschliessen, einschalten und Gnome erkannte die Kamera und
zeigte die Bilder im File Browser an.

Seit geraumer Zeit funktioniert das nicht mehr. Gnome meldet eine
erkannte Kamera, der Datei Browser zeigt ein Verzeichnis, aber innerhalb
des Verzeichnisses wird nichts angezeigt.

Schalte ich dann die Kamera aus und wieder an, passiert gar nichts. Das
Holen der Bilder mit

gphoto2 --get-all-files

schlàgt fehl:

An error occurred in the io-library ('Could not lock the device'):
Camera is already in use.

Was kann man da tun?

Danke
Magnus
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph Aichinger
18/10/2012 - 19:50 | Warnen spam
Magnus Warker wrote:
früher hatte das mit Gnome immer problemlos funktioniert: Kamera an
USB-Port anschliessen, einschalten und Gnome erkannte die Kamera und
zeigte die Bilder im File Browser an.

Seit geraumer Zeit funktioniert das nicht mehr. Gnome meldet eine
erkannte Kamera, der Datei Browser zeigt ein Verzeichnis, aber innerhalb
des Verzeichnisses wird nichts angezeigt.



Ist das eine PTP-Kamera oder eine Mass-Storage-Kamera?
Manche Kameras (z.B. meine Nikon D40) kann man von Mass Storage
auf PTP umschalten und umgekehrt, hast du das schon mal
probiert? Hast du ein Firmware-Update bei der Kamera gemacht?

Làuft eventuell noch ein anderes Programm das blockiert?
Was sagt "dmesg", was da genau erkannt wird, wenn die Kamera
reingestöpselt wird?
Was sagt "lsusb" zur Kamera?

/ralph -- Kartenleser kaufen ;)

Ähnliche fragen