Probleme mit Mail mit IMAP/POP Zugriff

23/05/2011 - 10:32 von Michael Steiger | Report spam
Hallo!

Ich diskutiere gerade mit einem Provider über das Verhalten seines
POP/IMAP Servers wegen der folgenden Situation:

Wenn ich mit IMAP eine neue Mail sehe und lösche, kann ich sie danach
trotzdem noch mit POP abrufen.
Ich habe das jetzt einige Male durchgespielt und es hat jedes Mal so
funktioniert.

Testablauf:
Thunderbird hat 2 Accounts:
1x über IMAP
1x über POP (mit manuellem Abruf)

1. Mail senden
2. IMAP Account zeigt neue Mail an
3. Diese Mail löschen (egal ob gelesen oder ungelesen)
4. POP Account ruft Mails ab
5. Die schon gelöschte Mail wird abgerufen

Das passiert deshalb, weil Thunderbird die Mail nur als gelöscht
markiert und nicht komplett löscht. Eindeutig im Webmail an der
durchgestrichenen Mail zu sehen.
Meines Erachtens sollte in diesem Fall die Mail über POP nicht mehr
bereit gestellt werden.

Das POP3 Protokoll schreibt dazu:

DELE msg

Arguments:
a message-number (required) which may NOT refer to a
message marked as deleted

Im RFC gilt das natürlich nur für POP alleine.

Jetzt würde mich eure Meinung interessieren.
Müssen POP und IMAP ident arbeiten oder nur jeder für sich getrennt?

lg
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 René Schuster
23/05/2011 - 21:10 | Warnen spam
On 2011-05-23 11:32, Michael Steiger wrote:

Das passiert deshalb, weil Thunderbird die Mail nur als gelöscht
markiert und nicht komplett löscht. Eindeutig im Webmail an der
durchgestrichenen Mail zu sehen.



Im Thunderbird kannst Du bei Account-Einstellungen --> Server
Einstellungen festlegen, wie TB mit gelöschten Nachrichten umgehen soll.
Ist das bei Dir auf "Sofort löschen" gesetzt?

rs

Ähnliche fragen