Probleme mit neuer OO-Version

23/11/2016 - 22:39 von Reinhard Zwirner | Report spam
Hi,

ich habe also die neue OO-Version installiert, was auch problemlos
funktionierte. Leider habe ich jetzt ein Problem mit der Bedienung.
Vorab: Meine OO-Dokumente habe ich unter

Bibliotheken->Dokumente->eigene Dokumente->OpenOffice
->Pràsentationen bzw. Tabellen bzw. Texte

abgelegt.

Wenn ich jetzt OOBase öffne, soll ich

1. entweder eine neue Datenbank anlegen oder
2. eine bestehende Datenbankdatei öffnen oder
3. Verbindung zu einer bestehenden Datenbank herstellen.

#1 will ich nicht, bei #2 finde ich nur eine neue, leere Datenbank.
Unter #3 kann ich zwar versuchen, den Pfad zu meinem Texte-Ordner
anzugeben, aber das nützt nichts, weil das nur bei Ordnern geht, in
denen sich im CSV-Format gespeicherte Dateien befinden. Eine
Möglichkeit (wie früher), bestehende Dateien zu öffnen bzw. das
jeweilige Modul zu öffnen, um eine neue Datei anzulegen, habe ich
noch nicht gefunden :-(.

Aus dem Windows-Explorer werden bestehende Dateien nach Doppelklick
aber problemlos im jeweiligen Modul geöffnet.

Was mache ich falsch?

Für hilfreiche Hinweise dankt im voraus

Reinhard
 

Lesen sie die antworten

#1 Wilhelm C. Schütze
24/11/2016 - 17:39 | Warnen spam
Reinhard Zwirner schrieb am 23.11.2016:


#1 will ich nicht, bei #2 finde ich nur eine neue, leere Datenbank.
Unter #3 kann ich zwar versuchen, den Pfad zu meinem Texte-Ordner



Ist im Menü

Extras - Optionen - LibreOffice Base - 1.Verbindungen, 2.Datenbanken

nix Passendes?

Ähnliche fragen