Forums Neueste Beiträge
 

Probleme mit OledbCommand

16/01/2008 - 12:49 von Joachim Dietz | Report spam
Hallo Leute,

Ich bin zur Zeit am Einarbeiten in VB2005 und C#2005 und habe da ein
Problem:

Ich habe einen InsertSting manuel generiert, und entsprechend ausführen
lassen und habe dabei folgendes Verhalten festgestellt:

1. Insert "INSERT INTO Tabl1(Feld1, Feld2, Feld3, Feld4, Feld5, Feld6)
VALUES ('1','2','3','4','5','6')" habe dises Kommando ausgeführt, und siehe
da
die Daten waren in der AccessTabelle vorhanden --> hatte ich auch irgend
wie gehofft.
2.Versuch "INSERT INTO Tabl1(Feld1, Feld2, Feld3, Feld4, Feld5,
..,Feld20) VALUES ('1','2','3','4','5',...,'20')" habe das Kommando
abgesetz, und bekomme die
FM Fehler in der INSERT INTO Anweisung. Nun habe ich gedacht ich wàre
bekloppt, habe die Anweisung in Access in eine Abfrage(SQL - Ansicht)
gepastet und ausgeführt,
und siehe da die Daten wurden ohne mullen und knullen in die DB
eingetragen.

Anmerkung: Nicht wunder die Tabelle hat 70 Felder und jedes ist ein
Textfeld!

Was mache ich, VB2005/VC2005 oder Access oder wir alle falsch.

Bin für jeden Tip dankbar.

Gruß Joachim
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Falz [MVP]
16/01/2008 - 18:44 | Warnen spam
Hallo Joachim,

"Joachim Dietz" schrieb

2.Versuch "INSERT INTO Tabl1(Feld1, Feld2, Feld3, Feld4, Feld5, ..,Feld20) VALUES ('1','2','3','4','5',...,'20')" habe
das Kommando abgesetz, und bekomme die
FM Fehler in der INSERT INTO Anweisung.



Heißen die Tabelle und die Spalten wirklich so? Falls nicht, poste doch mal
bitte das richtige SQL Statement. Falls da irgendwas wie ID, Name, Date, ...
oder ein Sonderzeichen vorkommt, muss der Bezeichner in [...] eingesetzt
werden.

Tschau, Stefan
Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community

Ähnliche fragen