Probleme mit PXE

13/11/2008 - 19:53 von Markus Schmitt | Report spam
Hallo!

Meine Rechner bekommen eine IP via DHCP Server zugewiesen und werfen
dann den PXE Fehler "Datei nicht gefunden".

Ich habe mal in den Logs nachgesehen und festgestellt, dass der atftpd
seltsame Eintràge schreibt.

Nov 11 16:13:12 atftpd: Serving linux/pxelinux.0ÿª; to 10.0.0.133:2070

Diese beiden Zeichen hinter pxelinux.0 àndern sich mit der Zeit!

Alle alten Rechner funktionieren normal und ich bekomme folgenden Output:

Nov 11 10:02:30 atftpd: Serving linux/pxelinux.0 to 10.0.0.25:2070

Hat irgendjemand eine Idee was das ist und warum die neuen Rechner nicht
das pxelinux.0 laden können?

Zur Info die neuen Rechner sind HP dx2400 mit einer Realtek 8168c
onboard Netzwerkkarte.
 

Lesen sie die antworten

#1 g.fink
13/11/2008 - 22:25 | Warnen spam
In article <gfht2k$odr$00$,
Markus Schmitt writes:
Hallo!

Meine Rechner bekommen eine IP via DHCP Server zugewiesen und werfen
dann den PXE Fehler "Datei nicht gefunden".

Ich habe mal in den Logs nachgesehen und festgestellt, dass der atftpd
seltsame Eintràge schreibt.

Nov 11 16:13:12 atftpd: Serving linux/pxelinux.0ÿª; to 10.0.0.133:2070



Du könntest mit wireshark nachsehen wer dieses Anhàngsel an den Dateinamen
erfindet.
Ich mein vieleicht geht etwas beim übertragen der Bootparameter schief.
Vieleicht ist auch was in deinem configfile (dateiende...)
versuch mal vim -b

MFG Gernot

Ähnliche fragen