Forums Neueste Beiträge
 

Probleme mit SATA Festplatte / RAID1 Array

02/08/2008 - 15:20 von Volker Kull | Report spam
Hallo,
ich habe folgendes Problem mit zwei Samsung SATA Festplatten unter
Debian Etch:

2x Festplatte: Samsung HD501LJ (500GB 7200rpm, 16MB)
1x Delock 70154 SATA Controller (SIL 3114 -> Kernel Modul: 'sata_sil')

Die Festplatten sollen in einem Heimserver als (Software) RAID1 laufen.
Der Rechner besitzt eine PATA Festplatte auf dem Debian Etch installiert
ist:

/dev/hda -> PATA Systemplatte
/dev/sda -> 1. SATA Platte
/dev/sdb -> 2. SATA Platte

Die Platten werden alle propblemlos erkannt. Ich habe auf beiden Platten
eine Partition (Typ: 0x FD Linux RAID) angelegt und diese Partitionen
mit 'mdadm' zu einem neuen RAID1 Device zusammengefügt:

/dev/sda1 + /dev/sdb1 -> /dev/md0

Auf /dev/md0 ist ein ext3 Dateisystem angelegt. Das Anlegen des
Dateisystems hat problemlos funktioniert. Danach mounten des neuen RAID1
Verbundes:

mount -t ext3 /dev/md0 /mnt/raid1

Soweit ok.

Kopiert man nun Daten auf /mnt/raid1 kommt es nach einiger Zeit zu
Fehlermeldungen :

- Drive Seek Error
- ext3 Fehlermeldungen

Das Dateisystem ist danach in einem inkonsistenten Zustand. Mit einem

fsck.ext3 /dev/md0

làsst sich das Dateisystem wieder in einen konsistenten Zustand bringen.
Meine Vermutung lag zuerst in einem Fehler in 'sata_sil' Treiber des
Kernels.

In der Zwischenzeit habe mir ich das 'estool V2.11' von der Samsung
Homepage downgeloaded und einen Check der Festplatten durchgeführt.

Der Test làuft bis auf den RAM TEST fehlerfrei durch. Beim RAM Test
kommt es zu Fehlern. Die Testmuster sind fehlerhaft. Komischerweise
tritt der Effekt bei beiden Festplatten auf. Deswegen kann ich
eigentlich nicht an ein Linux Problem glauben (zumal das 'estool' von CD
in einem Mini DOS làuft).

Wie làsst sich das Problem weiter einkreisen? Das eigentliche Linux
làuft sonst ohne Probleme..


:-)
Volker

[1]
http://www.samsung.com/global/busin...mp;tab=fea
[2]
http://www.delock.de/produkte/grupp...70154.html
[3] http://www.siliconimage.com/product...ct.aspx?id(


Volker Kull
Augartenstraße 23
75059 Zaisenhausen
 

Lesen sie die antworten

#1 Friedemann Stoyan
02/08/2008 - 16:01 | Warnen spam
Volker Kull wrote:

Wie làsst sich das Problem weiter einkreisen? Das eigentliche Linux
làuft sonst ohne Probleme..



Kernel Ringpuffer 'dmesg' auf SATA Fehler/Meldungen prüfen. SMART Werte der
Platten vor und nach dem Vorfall auslesen und vergleichen. Beschleunigt Disk
I/O (Bonnie++ oder àhnlich) das Auftreten dieses Ereignisses?


mfg Friedemann

Ähnliche fragen