Probleme mit Schriftart in Word seit Umstellung von 2003 auf 2007

08/12/2008 - 15:00 von J. S. EDV | Report spam
Hallo,
bei einem Kunden habe ich seit der Umstellung von Office 2003 auf 2007
Probleme in Word bei der Darstellung einer speziellen Schriftart, die der
Kunde standardmàßig für sein Briefpapier nutzt.
Bei Umlauten wird durch Word anstelle der ausgewàhlten Schriftart eine
Standardschriftart dargestellt. Die restlichen Buchstaben werden in der
richtigen Schriftart dargestellt. Markiert man einen Umlaut und àndert die
Schriftart in die gewünschte, so bleibt der Buchstabe weiterhin in der
Standardschriftart stehen.

Die Schriftart besteht aus zwei Dateien mit den Endungen PFB und PFM. In
Word 2003 funktioniert die Schriftart problemlos.

Hat jemand eventuell einen Rat um dieses Problem zu beheben?

Vielen Dank.

mfg

J. Schikora
 

Lesen sie die antworten

#1 Ute Simon
11/12/2008 - 10:33 | Warnen spam
bei einem Kunden habe ich seit der Umstellung von Office 2003 auf 2007
Probleme in Word bei der Darstellung einer speziellen Schriftart, die der
Kunde standardmàßig für sein Briefpapier nutzt.
Bei Umlauten wird durch Word anstelle der ausgewàhlten Schriftart eine
Standardschriftart dargestellt. Die restlichen Buchstaben werden in der
richtigen Schriftart dargestellt. Markiert man einen Umlaut und àndert die
Schriftart in die gewünschte, so bleibt der Buchstabe weiterhin in der
Standardschriftart stehen.

Die Schriftart besteht aus zwei Dateien mit den Endungen PFB und PFM. In
Word 2003 funktioniert die Schriftart problemlos.



Hallo "J.",

Schriften werden nicht vom Office, sondern vom Betriebssystem verwaltet.
Wurde das auch umgestellt?

Viele Grüße
Ute

Ähnliche fragen