Probleme mit SQL Server 2005 Installation auf Servercluster

28/12/2007 - 12:45 von Frank Layer | Report spam
Hallo,
ich habe einen Cluster aus 2 x HP DL380 Servern und einem MSA500 Array
erstellt. Auf dem MSA500 ist ein RAID5 mit 300GB Speicherplatz. Darauf gibt
es 2 Partitionen Q (Quorum) mit 1 GB und D hat den Rest. In der Clustergruppe
taucht jetzt nur ein Physikalischer Datentràger auf, ist das korrekt, oder
kann die beiden Laufwerke unabhàngig machen? Auf jeden Fall bgekomme ich bei
der installation des SQL Servers 2005 auf den Knoten eine Fehlermeldung wegen
dem Quorum Laufwerk und ich kann den Knoten 2 nicht hinzufügen. Was kann ich
tun, bzw. was mache ich falsch?

Grüße Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Pfann [MS]
28/12/2007 - 21:28 | Warnen spam
"Frank Layer" <Frank wrote in message
news:
Hallo,
ich habe einen Cluster aus 2 x HP DL380 Servern und einem MSA500 Array
erstellt. Auf dem MSA500 ist ein RAID5 mit 300GB Speicherplatz. Darauf
gibt
es 2 Partitionen Q (Quorum) mit 1 GB und D hat den Rest. In der
Clustergruppe
taucht jetzt nur ein Physikalischer Datentràger auf, ist das korrekt, oder
kann die beiden Laufwerke unabhàngig machen?


Damit Du im Cluster zwei unabhàngige Laufwerke hast, müssen auf der MSA 2
LUNs erstellt werden. Eine mit mind. 1GB für die Quorum und eine weitere für
den SQL Server. Das Partitionieren von Laufwerken im Cluster ist keine gute
Idee!

Das Ergebniss sollten zwei Gruppen im Cluster sein:
Cluster-Group (mit Laufwerk Q: ~ 1GB als Quorum)
Disk-Group-1 für den SQL Server.

Abhàngig was Dein SQL so machen soll, sind natürlich weitere Laufwerke
sinnvoll:
- MSDTC
- Temp, Data und Log
- Weitere Instanzen

Auf jeden Fall bgekomme ich bei
der installation des SQL Servers 2005 auf den Knoten eine Fehlermeldung
wegen
dem Quorum Laufwerk und ich kann den Knoten 2 nicht hinzufügen. Was kann
ich
tun, bzw. was mache ich falsch?


[...]
Ich würde erst den Punkt oben korrigieren - dann sehen wir weiter.

Habt Ihr Euch den schon Gedanken über den Betrieb dieses Clusters gemacht -
ich meine Technik ist die Eine, Betrieb und Konzepte die andere Sache
Mit freundlichen Grüßen / Kind regards - Bernd Pfann (Microsoft)

This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no
rights.

Ähnliche fragen