Probleme mit SUMME.WENN Funktion

24/11/2013 - 16:00 von Wiking Derek | Report spam
Hallo, habe folgendes problem:
In meiner datei will ich die Lohnstreifen ausrechen, habe dazu zwei rechnungsblaetter. Im zweiten Rechnungsblatt habe ich die funktion SUMME.WENN eingefuegt, die aber in E2, E3, F2, F3 nicht Korrekt funktioniert, und ich habe keine Ahnung wieso, weil es in den anderen Zellen funktioniert.
Vielen Dank fuer eure hilfe
Hier der Link zur Datei: https://drive.google.com/file/d/0Bw...sp=sharing
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
24/11/2013 - 16:19 | Warnen spam
Hallo,

Am Sun, 24 Nov 2013 07:00:42 -0800 (PST) schrieb Wiking Derek:

Hallo, habe folgendes problem:
In meiner datei will ich die Lohnstreifen ausrechen, habe dazu zwei rechnungsblaetter. Im zweiten Rechnungsblatt habe ich die funktion SUMME.WENN eingefuegt, die aber in E2, E3, F2, F3 nicht Korrekt funktioniert, und ich habe keine Ahnung wieso, weil es in den anderen Zellen funktioniert.




àndere in "Att lavorative" in Spalte M die Formel auf:
=WENN(ODER(C3=$AD$13;C3=$AD$15);1;"")
oder
=WENN(ODER(C3=$AD$13;C3=$AD$15);1;0)
"1" in Anführungszeichen ist Text und Text wird von SUMME und SUMMEWENN
ignoriert.


Mit freundlichen Grüßen
Claus
Win XP Prof SP3 / Vista Ultimate SP2
Office 2003 SP3 /2007 Ultimate SP3

Ähnliche fragen