Probleme mit Thomson Speedtouch 858i / Tele2

08/08/2009 - 23:53 von Markus R. Keßler | Report spam
Hallo zusammen,

heute hat mein ISP (Tele2) meinen ADSL- Zugang aktiviert. Über den bin
ich gerade im Netz. Infrastruktur ist:

- 3x Linux- Rechner
- 1x Router wie oben, damit über jeweils Cat5 mit den Rechnern verbunden
- Splitter

Einige Dinge sind mit nicht ganz klar:

Aus dem LAN, also "innen" ergibt sich bezügl. genannten Routers folgende
bereitgestellte Dienste:

PORT STATE SERVICE
21/tcp open ftp
23/tcp open telnet
80/tcp open http
443/tcp open https
1723/tcp open pptp
8080/tcp closed http-proxy

Das halte ich für _etwas_ viel, aber "innerhalb" ist das ertràglich.
Dumm nur, daß genau diese Ports "draußen" ebenfalls sichtbar sind - ich
habe nachgeschaut, mit welcher IP der Thomson draußen pràsent ist und
hab den gleichen Test gemacht.
Irgendwie scheint man das auch nicht abschalten zu können, wie z.B. von
Linksys / Cisco etc. bekannt.

Gibt es da einen Trick?

Achja, noch was: Sobald ich den DSL-, also den ungefilterten Tel.stecker
in den Thomson klinke, baut der jedesmal ungefragt eine Verbindung in's
Internet auf. Also nichts mit "connect on demand" und Abbau nach Timeout.

Hat das schonmal einer geschafft?

Ich meinen jetzt nicht irgendein "PPPoE"- Tool für Micro$oft, das
stàndig mitlaufen muß und nur bei _einem_ Rechner über _einen_ Router
geht, sondern bei mir ist der Router einfach als Default Router
eingetragen und alles, was nicht mehr in die Netzmaske reinfàllt, wird
durch den Thomson geroutet. Funktioniert bei Cisco astrein.

Làßt sich beim Thomson da was machen?

Danke und viele Grüße,

Markus

Please reply to group only.
For private email please use http://www.dipl-ing-kessler.de/email.htm

Best regards,

Markus

Please reply to group only.
For private email please use http://www.dipl-ing-kessler.de/email.htm
 

Lesen sie die antworten

#1 Kaweh Jazayeri
09/08/2009 - 11:36 | Warnen spam
Markus R. Keßler schrieb:
Hallo zusammen,

heute hat mein ISP (Tele2) meinen ADSL- Zugang aktiviert. Über den bin
ich gerade im Netz.



858i gibt es nicht.

Es ist entweder der ST 585i (v6) ein W-Lan Router welcher auch seiner
Tele2 FW beraubt werden kann. Mehr dazu unter www.SpeedTouchforum.de

Wenn es der ST 780i WL welcher wie der 585er ist, nur das er noch 2 RJ11
Telefonausgànge, dann làsst sich wenig machen, da diese FW (Router)
geschützt sind und man die Admin-PW von Tele2 kennen muss.
;) Hier hilft google.

Einiges ist zudem unter www.Anschluss-frei.de erklàrt, wobei da werden
eher die Grundlangen erklàrt.

Gruß

Kaweh Jazayeri

Ähnliche fragen