Probleme mit Verknüpfungen

21/05/2008 - 09:16 von Tom Peters | Report spam
Moin Zusammen,

ich habe hier ein kleines Problem mit einem unserer Makros.Wir haben eine
Vorlage in der Verknüpfungen zu einer Excel Datei bestehen.Das Format der
Verknüpfung sieht ungefàhr so aus:

LINK Excel.Sheet.8\\\\Server\\freigabe$\\Gemeinsame
Dateien\\Dokumentenvorlagen\\DNP\\Easy Inso KapG -Muster.xlt"
"Zentrale!Z11S7"

Der Dateiname àndert sich nicht, der Pfad hingegen schon und zwar dann, wenn
die Vorlage im richtigen Ordner abgespeichert wird. Genau in diesem Ordner
befindet sich dann auch die Excel Datei, mit der gearbeitet wird.

Folgendes Makro soll den Pfad auf die richtige Excel Datei àndern:

Public Sub QuelleWechseln(strNeueDatei As String)

intAnzahlFelder = ActiveDocument.Fields.Count

For x = 1 To intAnzahlFelder
With ActiveDocument.Fields(x)
If .Type = wdFieldLink Then 'nur Link-Objekte zurückgeben
.LinkFormat.SourceFullName = strNeueDatei
.Update
.Select
Selection.Font.Bold = True 'formatiert den Feldtext Fett
End If
End With
Next

End Sub

Der Pfad wird mit folgendem Formular ermittelt:

Private Sub UserForm_Initialize()
'Auslesen aller Dateinamen der Exceldateien
'im aktuellen Verzeichnis
With Application.FileSearch
.NewSearch
.LookIn = ActiveDocument.Path 'Pfad, in dem sich die aktuelle Word
Datei befindet
.SearchSubFolders = False
.FileType = msoFileTypeExcelWorkbooks 'nur Excel-Dateien suchen
If .Execute() > 0 Then
For i = 1 To .FoundFiles.Count
Me.cboDateien.AddItem (.FoundFiles.Item(i)) 'ComboBox mit den
gefunden Dateinamen füllen
Next i
Else
MsgBox "Es wurden keine Excel-Dateien gefunden"
End If
End With
End Sub

Das Problem ist, dass sehr hàufig Word abstürzt weil "Nicht genug
Arbeitsspeicher" vorhanden ist,mit der Folge, dass man Word nur noch
abschiessen kann um weiterzuarbeiten.Die PC's haben alle 2 GB Hauptspeicher,
daran kann es also eigentlich nicht liegen. Die Vorlage hat so ca. 40
Verknüpfungen und die Excel Datei ist auch schon geöffnet wenn der Pfad
angepasst werden soll.

Evtl. hat ja hier jemand eine Idee, wie man das Makro optimieren kann oder
ob wir damit leben müssen.

Danke!

Grüße

Tom Peters
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Gahler
21/05/2008 - 10:12 | Warnen spam
Hallo Tom


Das Problem ist, dass sehr hàufig Word abstürzt weil "Nicht genug
Arbeitsspeicher" vorhanden ist,mit der Folge, dass man Word nur noch
abschiessen kann um weiterzuarbeiten.Die PC's haben alle 2 GB
Hauptspeicher, daran kann es also eigentlich nicht liegen. Die Vorlage hat
so ca. 40 Verknüpfungen und die Excel Datei ist auch schon geöffnet wenn
der Pfad angepasst werden soll.


Ich denke auch nicht, dass dies die eigentliche Ursache des Problems ist.

Vielleicht dein .Update nicht bei jeder Änderung durchführen, sondern am
Schluss über alles.
Vielleicht nach jeder Änderung das Dokument speichern
Vielleicht noch den .Undo-Puffer löschen
Vielleicht die Felder von hinten nach Vorne bearbeiten (For x =
intAnzahlFelder to 1 step -1)
...und andere Vielleichts habe ich im Moment nicht.



Thomas Gahler
MVP für WordVBA
Co-Autor von »Microsoft Word-Programmierung.
Das Handbuch« (MS Press)


- Windows XP (SP2), Office XP (SP3)

Ähnliche fragen