Probleme mit windows mail

11/11/2007 - 22:49 von Dirk Kaltenbach | Report spam
Hallo, ich hoffe ich bin hier richtig, Fragen zu OE werden ja unter Internet
behandelt, da gibt es aber keine Rubrik zu Windows mail.
Ich habe diverse Probs mit dem Programm und hoffe ihr könnt mir helfen:

1. Ein, eher làstiger als problematischer, Bug: Die Anzahl ungelesener mails
wird ja als fettgedruckte Zahl neben dem entsprechenden Ordner (z.B.
Posteingang) angezeigt. Beim Lesen oder Löschen von mails àndert sich die
Anzeige aber nicht, ich muss Mail erst schliessen und wieder öffnen

2. Mails werden nicht gesendet wenn ich in der erstellten mail auf Senden
klicke sondern verbleiben im Postausgang. Ich muss in der Befehlsleiste des
mail Hauptfensters auf Senden/Empfangen klicken damit die mail versendet
wird. Manchmal will ich aber gerade nicht das mails abgerufen werden.

3. Wenn ich auf Dateianhànge (z.B. pdf Datei) klicke behauptet Mail der
Endung wàre kein Programm zugewiesen, logischerweise wird die Datei aber
anstandslos geöffnet wenn ich sie speichere und dann öffne.

Im letzten Fall empfiehlt Vista übrigens der Endung in der Systemsteuerung
unter dem Punkt "Zuordnungen" ein Programm zuzuweisen, ist wohl unnötig zu
erwàhnen das es so ein Thema dort gar nicht gibt.
Welche Pfeife ist eigentlich bei MS für die Qualitàtskontrolle zustàndig ?
Oder gibt es sowas da gar nicht ??
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Rohrbeck
12/11/2007 - 00:31 | Warnen spam
Dirk Kaltenbach schrieb:

Hallo, ich hoffe ich bin hier richtig, Fragen zu OE werden ja unter
Internet behandelt, da gibt es aber keine Rubrik zu Windows mail.
Ich habe diverse Probs mit dem Programm und hoffe ihr könnt mir
helfen:

1. Ein, eher làstiger als problematischer, Bug: Die Anzahl
ungelesener mails wird ja als fettgedruckte Zahl neben dem
entsprechenden Ordner (z.B. Posteingang) angezeigt. Beim Lesen oder
Löschen von mails àndert sich die Anzeige aber nicht, ich muss Mail
erst schliessen und wieder öffnen



Das ist normalerweise nicht so, wenn die Einstellungen vom Benutzer
des Programms entsprechend gesetzt sind.

2. Mails werden nicht gesendet wenn ich in der erstellten mail auf
Senden klicke sondern verbleiben im Postausgang. Ich muss in der
Befehlsleiste des mail Hauptfensters auf Senden/Empfangen klicken
damit die mail versendet wird. Manchmal will ich aber gerade nicht
das mails abgerufen werden.



"Nachrichten sofort senden" in den Einstellungen aktivieren.

3. Wenn ich auf Dateianhànge (z.B. pdf Datei) klicke behauptet Mail
der Endung wàre kein Programm zugewiesen, logischerweise wird die
Datei aber anstandslos geöffnet wenn ich sie speichere und dann öffne.

Im letzten Fall empfiehlt Vista übrigens der Endung in der
Systemsteuerung unter dem Punkt "Zuordnungen" ein Programm
zuzuweisen, ist wohl unnötig zu erwàhnen das es so ein Thema dort gar
nicht gibt.



Doch, gibt es. Systemsteuerung => Standardprogramme =>
"Dateityp oder Protokoll einem Progamm zuordnen"

Welche Pfeife ist eigentlich bei MS für die Qualitàtskontrolle
zustàndig ? Oder gibt es sowas da gar nicht ??



Wird es wohl geben. Könnte aber sein, dass Du selbst die "Pfeife" bist.
Obwohl Du keine Einstellungen in Windows Mail gesetzt hast, erwartest
Du dennoch, dass alles auf Anhieb so funktioniert, wie Du es wünschst.
Die Einstellungen sind leicht zu finden: Extras => Optionen.

Helmut Rohrbeck www.helmrohr.de
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!

Ähnliche fragen