Probleme mit Windows-Sicherung

16/06/2008 - 11:26 von Thomas Klein | Report spam
Hallo zusammen,

ich benutze auf einem SBS 2003 SP1 das Standard-Sicherungsprogramm.

Seit einiger Zeit habe ich Probleme, damit eine funktionierende Sicherung
hinzubekommen. Die Fehlermeldung sieht nicht so aus, als hàtte das was mit dem
Datenband zu tun. Eine Sicherung auf eine andere Festplatte wàre noch ein Test
wert, habe ich noch nicht probiert. Die Datenmenge und Anzahl der Dateien zum
Zeitpunkt des Abbruchs ist immer unterschiedlich. Meist aber so nach 10
Minuten.

Das Protokoll sieht immer so aus:
Sicherungsstatus
Vorgang: Sicherung
Aktives Sicherungsziel: 8mm AIT
Mediumname: "Mittwochs-Sicherung"

Volumeschattenkopie-Erstellung: Versuch 1.
Sicherung von "C: Win2003" (mit Schattenkopie)
Sicherungssatz #1 auf Medium #1
Sicherungsbeschreibung: "Mittwochs-Sicherung"
Mediumname: "Mittwochs-Sicherung"

Sicherungsart: Normal

Sicherung begonnen am 11.06.2008 um 22:08.

Fehler: Das Geràt hat einen Fehler auf eine Anforderung an "Daten auf das
Medium schreiben." gemeldet.
Fehlermeldung: Fehlerhafte Daten.
Möglicherweise ist ein Hardware- oder Medienfehler aufgetreten.
Überprüfen Sie das Systemereignisprotokoll.
Der Vorgang wurde beendet.
Sicherung abgeschlossen am 11.06.2008 um 22:18.
Verzeichnisse: 757
Dateien: 9099
Bytes: 624.704.583
Zeit: 9 Minuten und 48 Sekunden

Fehler: C: ist kein gültiges Laufwerk, oder Sie haben keinen Zugriff.


-

Der Vorgang wurde nicht ordnungsgemàß ausgeführt.

-


Wo könnte denn das Problem liegen? Ich fahre immer ein Komplettbackup. Die
Datenlaufwerke sind C: und E:. Die Jobs werden immer als Administrator
ausgeführt.
Wenn ich nur ein Backup von E: mache, kommt eben die Meldung dass E: kein
gültiges Laufwerk sei, und ich keinen Zugriff hàtte.

Danke & Gruss
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Greg
17/06/2008 - 09:38 | Warnen spam
Hi Thomas

Gibts denn Fehlermeldungen im eventlog System und Application?
schon mal chkdsk ausgefuehrt auf den Platten?
Seit wann funktioniert es ncihtmehr und was wurde da gemacht?
mal im abgesicherten Modus oder nach nem Cleanboot probiert hierzu am besten
mit autoruns alles
non MS deaktivieren besonders Antivirenprogies sind da ein heisser tipp.
http://technet.microsoft.com/en-us/...63902.aspx

auf festplatte sichern ist auf jedenfall einen versuch wert um sich zum yape
medium abzugrenzen.
mfg
Greg

Ähnliche fragen