Probleme mit WinXP und Word2300

20/12/2007 - 10:34 von Johannes Czernin | Report spam
Seit einem Monat arbeite ich auf einem neuen Computer mit Win XP
Professional und Office 2300 Professional. Es handelt sich um ein
Einzelgeràt in einer Privatwohnung - kein Netzwerk, lediglich ein
Kabelmodem-Anschluss zum Internet.. Windows-Update ist auf Automatik
eingestellt.

Seit einigen Tagen ist, aus heiterem Himmel heraus, eine Kombination von
Fehlern aufgetreten die mich zur Verzweiflung treiben:

1) Diverse àltere *.doc-Dokumente, erstellt mit Word 97, lassen sich
plötzlich nicht mehr öffnen. Eine Meldungsbox erscheint mit folgendem Text:

"Sie versuchen, einen Dateityp zu öffnen, der in einer früheren Version von
Microsoft Office erstellt wurde. Das Öffnen dieses Dateityps in dieser
Version wird durch die Registrierungssrichtlinieneinstallung blockiert."

2) In einem Ordner liegt eine aktuelle *.doc-Datei. Eine Verknüpfung zu
dieser Datei liegt auf dem Desktop. Bisher hatte sie anstandslos
funktioniert, jetzt ergibt ein Klick auf sie folgende Fehlermeldung:

"(Pfad und Name der Datei)" konnte nicht gefunden werden. Stellen Sie
sicher, dass Sie den Namen korrekt eingegeben haben und wiederholen Sie den
Vorgang. Klicken Sie auf "Start" und anschliessend auf "Suchen", um eine
Datei zu suchen."

Wenn ich versuchsweise eine identische Verknüpfung neu anlege so
funktioniert sie solange sie im gleichen Ordner wie die zu öffnende Datei
liegt. Ziehe ich sie dann auf den Desktop, so tritt der angeführte Fehler
unveràndert wieder auf.

Nun bin ich absolut kein Computer-Neuling und überdies spreche ich Englisch
ebenso fliessend wie Deutsch. Mehrere Tage hindurch habe ich in der
Microsoft Knowledge Base, alle nur irgendwie in Frage kommenden Beitràge
studiert - wobei die maschinell ins Deutsche übersetzten Artikel oft in
einer geradezu haarstràubenden Weise unverstàndlich sind! Keine der
angeführten Massnahmen, wie beispielsweise zusàtzliche Eintràge in der
Registry, zeigt auf meiner Maschine eine Wirkung.

Ich vermute, dass irgendein aktuelles, automatisch von Microsoft her
installiertes, Update das mysteriöse Verhalten ausgelöst hat.

Kann mir bitte irgendjemand hier in diesem Forum weiterhelfen?

Tausend Dank im Voraus,

Johannes
 

Lesen sie die antworten

#1 Tobias
21/12/2007 - 13:47 | Warnen spam
habe zum ersten Problem bei Google gleich den ersten link mak
angeschaut:

http://support.microsoft.com/kb/922849/en-us

Hast Du das Vorgehen dort schon probiert?

Ähnliche fragen