Probleme mit wlan signal starke

29/01/2011 - 20:08 von Ceaus | Report spam
Hallo,

[Entschulding für die Sprache. Ich behersche das Deutsch nur ein bisschen.
Keine Niederlandische wireless groupe vorhanden.]

Ich habe probleme mit meinem neue Linksys WUSB600 v2 adapter.
In die eine PC krieg ich eine Signal starke von 100% und ist alles prima.
Setz ich die adapter in einde andere PC (neben einander), mindert die starke
bis nur 50%. (Habe deswegen auch verbindungs probleme mit der andere PC)

Was kan das sein dass ich auf die andere so eine slechte Empfang habe? Form
des Kastens? USB anschluss? (sind beide tower pc's).

Danke,
Ceaus

43rd Law of Computing: Anything that can go wr
fortune: Segmentation violation -- Core dumped
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph
29/01/2011 - 21:57 | Warnen spam
Ceaus schrieb:
Hallo,

[Entschulding für die Sprache. Ich behersche das Deutsch nur ein bisschen.
Keine Niederlandische wireless groupe vorhanden.]

Ich habe probleme mit meinem neue Linksys WUSB600 v2 adapter.
In die eine PC krieg ich eine Signal starke von 100% und ist alles prima.
Setz ich die adapter in einde andere PC (neben einander), mindert die starke
bis nur 50%. (Habe deswegen auch verbindungs probleme mit der andere PC)

Was kan das sein dass ich auf die andere so eine slechte Empfang habe? Form
des Kastens? USB anschluss? (sind beide tower pc's).




vielleicht weniger die Form des Kastens, als der *Ort*. Wenn du
mit einem Laptop mit laufendem Scanner (z.B. inSSIDer)
herumgehst, wirst du feststellen, dass bereits geringe
Verànderungen des *Ortes* oder der *Orientierung* der Antenne die
Signalstàrke sehr veràndern können.
Andererseits, 50% ist doch noch ein guter Wert. Ich habe hier an
einem Ort Signalstàrke manchmal "sehr niedrig" (nur einer von
fünf Balken angezeigt). Dann fàllt die Geschwindigkeit auf 18 bis
11 MBit/s ab, aber ich behalte die Verbindung.
Vielleicht haben deine Verbindungsprobleme einen anderen Grund.
Es könnten auch (ortsabhàngige!) Störungen durch andere
elektronische Geràte (z.B. DECT Telefon, Basisstation) oder durch
andere WLAN AP sein, die auf deinem Kanal oder benachbart senden.
InSSIDer ist auch hier dein Freund: Schau dir das Spektrum an und
suche für dich einen Kanal aus, der möglichst weit weg von
anderen starken AP ist. Den Scan würde ich mehrmals am Tage zu
unterschiedlichen Zeiten machen, weil die Kanalbelegung sich im
Tagesverlauf àndern kann. Dann stellst du deine Basis (AP) auf
den Kanal, den du für den besten hàltst = wo drumherum am
wenigsten los ist. Achtung: Vertraue nicht der Kanalautomatik,
wie moderne Router (z.B. FrtizBox) sie haben! Die Automatik misst
ja am Ort des AP, nicht am Ort deiner Clients. Und sie misst nur
zu einem Zeitpunkt. Also, lieber den Kanal manuell einstellen.

Berichte mal.

Christoph

email:
nurfuerspam -> gmx
de -> net

Ähnliche fragen