Probleme mit WLAN Verbindungsaufbau

07/10/2008 - 15:08 von Rainer Mangold | Report spam
Hallo zusammen,

wàhrend meines Urlaubs hatte ich regelmàßig Probleme in den Hotels, wir
machten eine Rundreise, eine WLAN-Verbindung aufzubauen. Die WLANs waren
jeweils unverschlüsselt.

In der Regel existierte nur eine lokale Verbindung zwischen meinem Rechner
und dem Router (so die Anzeige) und das Fenster mit der Auswahlmöglichkeit
um welche Art von Netz, öffentlich, privat, Firmat es sich handelt kam
nicht.
Mein Notebook làuft mit Vista Ultimater mit SP1.

Im letzten Jahr hatte ich bei einer vergleichbaren Situation, damals noch
mit gleichem Notebook und WinXP SP2 keinerlei Probleme mit den
Netzwerkverbindungen.

Die Feldstàrke war, zumindest was die Anzeige anging jeweils gut.

Bisher hatte ich eigentlich an ein Problem mit meinem NB geglaubt, bis ich
jetzt Bekannte mit eienm nuen Speedport 50x und einem neuen Notebook
ebenfalls mit Vista (Home Premium) und SP1 besucht habe. Auch sie haben das
gleiche Problem, dass die Verbindung, wenn überhaupt erst nach X Versuchen
klappt. Der Router steht keine 2 m entfernt im gleichen Raum.

Handelt es sich dabei um ein "bekanntes Vista - Problem" oder was kann ich
zur Problemlösung tun.

Besten Dank für jede Unterstützung

Rainer
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Rohrbeck
07/10/2008 - 21:59 | Warnen spam
Rainer Mangold schrieb:

Hallo zusammen,

wàhrend meines Urlaubs hatte ich regelmàßig Probleme in den Hotels,
wir machten eine Rundreise, eine WLAN-Verbindung aufzubauen. Die
WLANs waren jeweils unverschlüsselt.

In der Regel existierte nur eine lokale Verbindung zwischen meinem
Rechner und dem Router (so die Anzeige) und das Fenster mit der
Auswahlmöglichkeit um welche Art von Netz, öffentlich, privat, Firmat
es sich handelt kam nicht.
Mein Notebook làuft mit Vista Ultimater mit SP1.



Erstelle eine neue Verknüpfung mit dem Ziel
cmd /k netsh wlan show networks mode=bssid
Starte dann den Befehl per Rechtsklick auf die Verknüpfung als
Administrator. Nun werden alle in Reichweite vorhandenen WLAN-Netze
mit ihren Eigenschaften angezeigt.

Bisher hatte ich eigentlich an ein Problem mit meinem NB geglaubt,
bis ich jetzt Bekannte mit eienm nuen Speedport 50x und einem neuen
Notebook ebenfalls mit Vista (Home Premium) und SP1 besucht habe.
Auch sie haben das gleiche Problem, dass die Verbindung, wenn
überhaupt erst nach X Versuchen klappt. Der Router steht keine 2 m
entfernt im gleichen Raum.

Handelt es sich dabei um ein "bekanntes Vista - Problem" oder was
kann ich zur Problemlösung tun.



Benutze eine "FRITZ!Box" von AVM - www.avm.de als Router. Verwende
ich schon seit Jahren, ist gleichzeitig DHCP-Server und hàlt die
Verbindung zum DSL-Provider automatisch aufrecht. 3 Rechner -
1 x Windows XP-Prof über LAN, 1 x Vista Ultimate und 1 x Vista
Home Premium über WLAN verbinden sich automatisch, wenn sie
gestartet werden und es gab und gibt nie Probleme mit dem lokalen
Netzwerk oder der Internetverbindung (DSL16000). Die FRITZ!Box
ist gleichzeitig noch Telefonanlage (3 Rufnummern - Flatrate)
und FAX-Server. Sie wird vom Provider 1und1 kostenlos geliefert.

Mit dem Notebook unterwegs benutze ich nie irgendwelche WLAN-
Accesspoints, sondern GPRS über mein Handy als Modem, das per
Bluetooth mit dem Notebook gekoppelt ist. Das reicht völlig
für Mails und News und ist erschwinglich.

Helmut Rohrbeck [MVP]
http://www.helmrohr.de/Kontakt.htm
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!

Ähnliche fragen