Probleme nach Hardware-Tausch

30/05/2012 - 21:45 von Fritz Ehrhardt | Report spam
Hallo -

mein lieber PC hatte nach 10 Jahren ausgdient: stàndig die
'Leistungswarnmeldung' Arbeitsspeicher voll - Mainboard nicht mehr
ausbaufàhig und entsetzlich langsam. Der Neue erstaunlich preiswert, sehr
schnell mit Riesenspeicher. Also: Das System als Image-Kopie gesichert und
geladen. Alle Programme laufen einwandfrei, MONEY nicht !!

Die Daten lassen sich mit HBCI normal abrufen, die Kontoauszüge aber nicht
speichern. Es erscheint eine mir unbekannte Maske: 'Die Buchung konnte im
Kontobuch nicht gefunden werden', mit der Aufforderung, die Maske zu
vervollstàndigen. Das klappt aber nicht, ich erhalte die Meldung
'Transaktion kann nicht eingegeben werden'. Die Kontobewegungen in den 3
Tagen des Systemwechsels waren natürlich nicht auffindbar, sie lassen sich
aber nicht manuell im Kontobuch nachtragen. Stets die Meldung 'Transaktion
kann nicht eingegeben werden'. Das Gleiche beim Versuch einer normalen
Überweisung.

Gibt es - hoffentlich wieder - einen guten Rat ???

Grüße von Fritz
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Spanier
30/05/2012 - 23:07 | Warnen spam
Hallo Fritz,

Am 30.05.2012 21:45 schrieb Fritz Ehrhardt:

mein lieber PC hatte nach 10 Jahren ausgdient: stàndig die
'Leistungswarnmeldung' Arbeitsspeicher voll - Mainboard nicht mehr
ausbaufàhig und entsetzlich langsam. Der Neue erstaunlich preiswert, sehr
schnell mit Riesenspeicher. Also: Das System als Image-Kopie gesichert und
geladen. Alle Programme laufen einwandfrei, MONEY nicht !!

Die Daten lassen sich mit HBCI normal abrufen, die Kontoauszüge aber nicht
speichern.



Sitzt auf der Money-Datei nun ein Schreibschutz?
Falls ja: Entferne diesen und teste erneut.

Gruß, Matthias
Die Money99V2000-Site: <http://www.money99.de.tf/>
Mit Link zur FAQ
Infos zum Onlinebanking über Money mit HBCI
Und vieles mehr

Ähnliche fragen