Probleme unter Access beim Zugriff auf Oracle-Daten

30/10/2007 - 08:53 von Markus Misiak | Report spam
Hallo zusammen!

ich weiß nicht, ob das hier die richtige Newsgroup ist, oder ob ich bei
einer für Oracle richtiger wàre. Hier wurde mir jedoch schon ein paarmal
so nett und kompetent geholfen, dass ich es einfach mal versuche:

Also, ich arbeite mit Access 2002 als Frontend und greife auf Tabellen
und Prozeduren einer Oracle 10g Datenbank zu. Der Zugriff erfolgt via
ODBC mit dem Microsoft Treiber.

Das alles funktionierte wirklich fast ein Jahr lang völlig problemlos.
Seit kurzem jedoch passieren 2 Dinge die ich mir nicht erklàren kann:

1. Beim Aufruf von Stored Procedures in der Oracle Datenbank durch eine
Access Pass-Through-Abfrage kommt der Fehler:

"Laufzeitfehler '3146' ODBC Aufruf fehlgeschlagen. PLS-00201:
Indentifier 'packagename.procedurename' must be declared, ORA-06550:
line7, coloumn 1: PL/SQL: Statement ignored (#6550)"

Weder an der Hardware, noch an der Software wurde irgendetwas veràndert.
Die gleiche PT-Abfrage lief lange Zeit problemlos. Interessant ist, das
wenn die Access-Anwendung geschlosen und wieder gestart wird, làuft das
ganze problemlos! Die Delaration der benötigten Variablen findet statt
und ist auch korrekt. Im Internet habe ich Hinweise gefunden, dass
dieses "Problem" auch mit Rechten unter Oracel zu tun haben kann. Jedoch
hat sich auch hier a) nicht geàndert und b) làuft es teilweise ja ohne
Probleme!

2. Beim Ändern von Daten einer verknüpften Oracle-Tabelle kommt
teilweise der Hinweis "insufficient privileges" und die Änderungen sind
nicht möglich! Vom gleichen Client, mit dem gleichen Nutzer kann der
gleiche Datensatz jedoch nach "Neustart" der Accessanwendung doch auch
hier wieder problemlos Änderungen vornehmen!

Ich bin wirklich für jeden Hinweis dankbar, denn ich habe keinen Plan
mehr woran das liegen könnte. Nur zur Info: Die Fehler treten von allen
Clients auf.

Viele Grüße

Markus
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Hoffmann
31/10/2007 - 10:08 | Warnen spam
hallo Markus,

Markus Misiak schrieb:
Ich bin wirklich für jeden Hinweis dankbar, denn ich habe keinen Plan
mehr woran das liegen könnte. Nur zur Info: Die Fehler treten von allen
Clients auf.


Das spricht für zwei Möglichkeiten:
- wurde an den Clients was gemacht (evtl. Updates)?
- Änderung der Serverkonfiguration.

Also, ich arbeite mit Access 2002 als Frontend und greife auf Tabellen
und Prozeduren einer Oracle 10g Datenbank zu. Der Zugriff erfolgt via
ODBC mit dem Microsoft Treiber.


Teste es mal mit dem Oracel-Treiber.

"Laufzeitfehler '3146' ODBC Aufruf fehlgeschlagen. PLS-00201:
Indentifier 'packagename.procedurename' must be declared, ORA-06550:
line7, coloumn 1: PL/SQL: Statement ignored (#6550)"


Arbeitest du mit Synonymen? In welchem Schema liegt dein Package?


mfG

Access-FAQ http://www.donkarl.com/
KnowHow.mdb http://www.freeaccess.de
Newbie-Info http://www.doerbandt.de/Access/Newbie.htm

Ähnliche fragen