Problemlösung mit neuer Technologie?

07/04/2010 - 13:57 von IdeaGeneration | Report spam
Hallo zusammen!

Wir sind ein Studententeam von der Wirtschaftsuniversitàt Wien und
arbeiten derzeit an einem Forschungsprojekt mit einem
Technologiepartner an der Identifizierung neuer Anwendungsbereiche für
eine bestehende Technologie. Um ein möglichst weites Spektrum an
Gedanken einbinden zu können und vor allem Unvoreingenommenheit zu
gewàhrleisten, wird nicht die Technologie, sondern nur die wichtigsten
Eigenschaften bzw. die Nutzen, die damit erzielt werden, nàher
beschrieben.

Wen die Methode der Ideengenerierung, die wir im Rahmen unseres
Projektes verwenden, genauer interessiert, den möchten wir auf
folgenden Link verweisen:
http://www.facebook.com/search/?ini...AA&s0#!/group.php?gid0672897212&ref=search&sid84613920.972451719..1

Das Ziel des Projekts liegt darin, das Potential der Technologie
unseres Projektpartners zur Gànze auszuschöpfen. Daher handelt es
sich, wie eingangs schon erwàhnt, um kein Vermarktungs- sondern ein
Forschungsprojekt. Dazu ist es wichtig, die Anwendung der Technologie
in unterschiedlichsten Bereichen durchzuspielen. Eventuell gibt es in
- auf den ersten Blick - weit entfernten Bereichen Probleme, die genau
durch diese Technologie behoben werden könnten. Hierbei brauchen wir
eure Hilfe.

Nun sind wir an der Frage interessiert ob ihr in euren Betàtigungs-
und Interessensgebieten Probleme bzw. Ideen habt, wo folgende
Eigenschaften zu einer Lösung beitragen könnten:


* Wo ist es wichtig, dass man den Aufbau und/oder die
Zusammensetzung von Stoffen messen und dreidimensional darstellen
kann?

* Wo stellen mobile und/oder kompakte Mess- und Analysegeràte
einen Vorteil dar?

* Wo spielt eine hohe Messgeschwindigkeit in Form von einer hohen
Bildwiederholungsfrequenz eine Rolle?

* Wo ist es wichtig, dass Mess- und Analysegeràte
strahlungsresistent sind?

Wir freuen uns über eure kreativen Beitrag! Ihr helft uns aber auch
schon weiter, wenn ihr uns nur an jemanden weiterverweisen könnt, von
dem ihr glaubt, dass er/sie mehr über Bereiche weiß, in denen die
genannten Faktoren wichtig wàren. Jeder Input ist für uns wertvoll!

Vielen Dank!

Freundliche Grüße
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf . K u s m i e r z
07/04/2010 - 14:48 | Warnen spam
X-No-Archive: Yes

begin quoting, IdeaGeneration schrieb:

Wir sind ein Studententeam von der Wirtschaftsuniversitàt Wien



Zum Glück fallen Schlipse und andere Dummbatzen hier schon durch
Einteilige-Namen-Filter.


Gruß aus Bremen
Ralf
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphàre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hàltst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nàmlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus

Ähnliche fragen