procmail regel ... was ist dran falsch?

12/02/2008 - 23:54 von Andreas Leitgeb | Report spam
Die Regel lautet fast(*) exakt:

:0
* ^From: (Anwalt|Dringend) \<(anwalt|dringend)[a-z0-9]*@[-a-z]*\.de\>
$SPAMFOLDER

aber dennoch wird das Folgende davon nicht beruehrt:

From: Anwalt <anwaltnsrio@freenet.de>

Was passt da nicht? Was hab ich in der .procmailrc-manpage ueberlesen?

PS: Ich will wirklich ganz sicher nach dem From-doppelpunkt Header,
und nicht nach dem From-blank header filtern.

*: von wegen "fast":
-) Die Alternativenliste enthaelt noch weitere Eintraege (tatsaechliche
Gesamtlaenge der Zeile ist 115 Zeichen)
-) der spam-folder (klassischer mbox-stil) ist /dev/null :-)
-) das alles ist in einem { ... } Block drin, dessen Bedingungen noch
weiteres pruefen. (nur was der Bayes eh schon erkannt hat,
wird so entsorgt) Dieser Block wird aber sicher betreten,
da die spaetere Regel, nach der die obige Mail dann anderswo
einsortiert wird, im selben { ... } Block vorkommt.
 

Lesen sie die antworten

#1 Chris Leick
13/02/2008 - 00:28 | Warnen spam
Wolfgang Karall schrieb:
Andreas Leitgeb wrote:

* ^From: (Anwalt|Dringend) \<(anwalt|dringend)[a-z0-9]*@[-a-z]*\.de\>
$SPAMFOLDER



Die
From blah blah
Zeile ist kein Header, sondern Teil des mbox-Formats. D.h. die Zeile
sieht procmail gar nicht.



Das stimmt so nicht. Procmail wertet die From-Zeile korrekt aus, auch wenn
mbox-Format verwendet wird.

Chris

Ähnliche fragen