profile path per pdbedit setzen

26/09/2007 - 17:07 von Marcus Sobchak | Report spam
Hallo,

ich möchte für einige Samba User nachtràglich den profile path per
pdbedit so setzen, dass das Profil unter //server/profiles/username/
abgespeichert wird, und zwar so dass für jedes Betriebssystem unter
username ein eigenes Verzeichnis angelegt wird, z.B. WinXP etc. Im Buch
von Volker Lendecke wird dies auf S.174 vorgeschlagen, um W2K und
WinXP Profile desselben Users zu trennen. Bei neu angelegten Usern
funktioniert dies auch über die Parameter in der global Sektion der
smb.conf:

logon path = \\server\profile$\%U\%a

Ein pdbedit -Lv für den User zeigt dann

Profile Path: \\server\profile$\username\UNKNOWN

an. UNKNOWN scheint dann der Platzhalter für das %a Makro zu sein. Wie
aber setze ich dies per Hand mit pdbedit für die "alten" User, die bisher
noch keinen "Profile Path" gesetzt haben?

Ciao,
Marcus
 

Lesen sie die antworten

#1 Knut Kroeger
30/09/2007 - 17:38 | Warnen spam
Hallo Marcus,

Marcus Sobchak schrieb:
Hallo,

ich möchte für einige Samba User nachtràglich den profile path per
pdbedit so setzen, dass das Profil unter //server/profiles/username/
abgespeichert wird, und zwar so dass für jedes Betriebssystem unter
username ein eigenes Verzeichnis angelegt wird, z.B. WinXP etc. Im Buch
von Volker Lendecke wird dies auf S.174 vorgeschlagen, um W2K und
WinXP Profile desselben Users zu trennen. Bei neu angelegten Usern
funktioniert dies auch über die Parameter in der global Sektion der
smb.conf:

logon path = \\server\profile$\%U\%a

Ein pdbedit -Lv für den User zeigt dann

Profile Path: \\server\profile$\username\UNKNOWN



Zitat aus man smb.conf:

%a the architecture of the remote machine. It currently recognizes
Samba (Samba), the Linux CIFS file system (CIFSFS), OS/2,
(OS2),
Windows for Workgroups (WfWg), Windows 9x/ME (Win95),
Windows NT
(WinNT), Windows 2000 (Win2K), Windows XP (WinXP), and Windows
2003
(Win2K3). Anything else will be known as UNKNOWN.


Lt. meiner Erfahrung klappt das mit %a nicht 100%ig zuverlàssig. Schalte
mal die Firewall auf den Clients aus.

Gruß

Knut

Ähnliche fragen