Programm 'geregelt' abbrechen

26/09/2008 - 02:00 von Thomas Seichter | Report spam
Hallo NG,

kleine Frage in die Runde - wie kann ich ein Programm geregett abbrechen?
soll heissen:

in einer App werden *.dlls geladen, in denen sich Sql-Scripte befinden, die
Daten aus einer DB kopieren.

Wenns dem Anwender zu lang dauert, soll er die Möglichkeit erhalten, das
Ganze ab zu brechen.

Initiiert wird das Laden und Ausführen über ein Klasse, die in einem
Formwindow instanziiert ist. Der Button zum Abbrechen befindet sich
ebenfalls auf dem Form-Window. Leider ist er nach Start der Prozedur, wie
auch die Form inaktiv, reagiert also nicht auf Mausclicks.

Gibt es eine Möglichkeit, mit der ich die Buttons/das Form-Window aktiv
machen kann wàhrend des Programmlaufes, um so einen Bedingung zum Beenden des
Programms per Mausclick abzusetzen zu können?

Oder seh' ich den Wald vor lauter Bàumen nicht...

Das Ganze findet unter VS 2005 statt.

Für Tipps oder Ideen wàre ich Euch dankbar

Tom
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Scheidegger
26/09/2008 - 02:41 | Warnen spam
Hallo Thomas

in einer App werden *.dlls geladen, in denen sich Sql-Scripte befinden,
die
Daten aus einer DB kopieren.
Wenns dem Anwender zu lang dauert, soll er die Möglichkeit erhalten, das
Ganze ab zu brechen.
Leider ist er nach Start der Prozedur, wie
auch die Form inaktiv, reagiert also nicht auf Mausclicks.




dies dürfte meist auf Multithreading hinauslaufen,
also wohl jene Sql-Script -Sache in einen Worker-Thread.
(ab 2.0 etwa per BackgroundWorker Klasse => MSDN)



Thomas Scheidegger - 'NETMaster'
http://dnetmaster.net/

Ähnliche fragen