Programm entfernt - Windows Mausetot

22/12/2012 - 12:34 von G.Bundschuh | Report spam
Ich habe folgendes Problem:

Ich hatte irgendwann einmal das Programm Macrium Reflect
istalliert. Das ist ein Programm, um Backups der Festplatte zu
machen. Dann bin ich aber auf Paragon Backup & Recovery
umgestiegen und habe Macrium deinstalliert.

Jetzt blieb aber die Datei pssnap.sys zurück...

<http://www.abload.de/img/autorunsyjd8j.gif>


... und ich dachte, ich könnte die einfach löschen weil ich das
Programm ja sowiso deinstalliert habe. ABER: Windows ist
nach dem Löschen dieser Datei Mausetot und startet nicht mal
mehr im abgesicherten Modus! Es half nur, ein Backup der
Systempartiotion zurück zu spielen!

Mich stört dieser Eintrag. Warum ist Windows tot wegen einer
Systemdatei, die eigentlich gar nicht mehr benötigt wird? Und
weiß jemand, wie ich mir das Ding vom Hals schaffen kann?

mfg Gerd
 

Lesen sie die antworten

#1 yippie
22/12/2012 - 12:56 | Warnen spam
G.Bundschuh (g.bundschuh) schrieb:

[...]
Mich stört dieser Eintrag. Warum ist Windows tot wegen einer
Systemdatei, die eigentlich gar nicht mehr benötigt wird? Und
weiß jemand, wie ich mir das Ding vom Hals schaffen kann?



Mich stört bei dieser Definition das "eigentlich. Entweder sie wird von
keinem der installierten Programme bzw. BS benötigt, dann kann sie weg und
làßt sich sofort löschen oder sie làßt sich nicht aus der laufenden Sitzung
löschen, dann ist sie von einem Prozess belegt und wird benötigt.

Schon mit chkdsk das System überprüft?

Gruss Peter

Ähnliche fragen