Forums Neueste Beiträge
 

Programm innerhalb Skript abbrechen ohne Skript selbst zu beenden

20/11/2007 - 14:17 von Gordon Grubert | Report spam
Hallo,

ist es moeglich, einen Prgrammaufruf in einem Shell-Skript
per Tastenkombi abzubrechen ohne das Skript selber zu beenden?
Ctrl+C beendet ja leider gleich das gesamte Skript.

Bsp:
#!/bin/bash
command1
command2
command3
#EOF

command2 tut nun z.B. nicht so wie es soll. Nun wuerde ich dieses
gerne per Tastenkombi beenden, aber command3 soll noch ausgefuehrt
werden.

Schoene Gruesse
Gordon
 

Lesen sie die antworten

#1 Hauke Laging
20/11/2007 - 14:33 | Warnen spam
Gordon Grubert schrieb am Dienstag 20 November 2007 14:17:

Ctrl+C beendet ja leider gleich das gesamte Skript.



Nicht immer - das hat mich mal maßlos aufgeregt. Leider weiß ich
gerade nicht mehr, was da los war (war eine Schleife).

Ich habe gerade folgendes probiert, aber aus dem Lösungsversuch wird
eine Frage in die Runde:

trap 'kill $killpid' SIGINT
for((i=0;i<5;i++)); do echo $i; sleep 1 & killpid=$!; wait;done

^c beendet dann zwar das sleep, aber auch die Schleife. Warum? Nach
meinem Verstàndnis dürfte ein Signal nicht mehr zur Beendigung
führen, wenn es einen Handler bekommen hat.


CU

Hauke
http://www.hauke-laging.de/ideen/
http://www.hauke-laging.de/software/
http://zeitstempel-signatur.hauke-laging.de/
Wie können 59.054.087 Leute nur so dumm sein?

Ähnliche fragen