Programm, mit UNICODE und ANSI Zeichensatz

04/11/2010 - 15:38 von Markus Bender | Report spam
Hallo,

wir werden wohl mittelfristig bestehende Programme (jetzt rein ANSI)
nach UNICODE umsetzen.
Ich habe mir mal entsprechende Doku durchgelesen. Prinziiell eigentlich
nicht schwierig.

Was bei meinen Apps aber erschwerend hinzukommt ist die Tatsache, dass
sie sowohl UNICODE als auch ANSI gleichzeitig unterstützen müssen.

Die Programme kommunizieren mit CNC-Maschinen über ANSI-Dateien. Aus
Datenbanken muss ich mir aber UNICODE-Strings ziehen müssen.

So wie es mir scheint, kann ich dann wohl nicht einfach _UNICODE
definieren, TCHARR.H (_TCHAR) benutzen. Ich befürchte, dass ich wohl an
den entscheidenden Stellen tatsàchlich die bestehenden Codes mit den
UNICODE-Varianten der Funktionen ersetzen muss?

Es kann sogar sein, dass in ein und demselben Quellfile beide
Zeichensàtze benutzt werden müssen :-( :-(

Da wird es wohl heißen: Augen zu und durch?

Vielen Dank für evtl. Tipps!
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Richter [MVP]
04/11/2010 - 16:10 | Warnen spam
Hallo Markus!

Es kann sogar sein, dass in ein und demselben Quellfile beide
Zeichensàtze benutzt werden müssen :-( :-(

Da wird es wohl heißen: Augen zu und durch?



Und? Ist doch kein Problem.
1. Ich würde TCHAR grundsàtzlich benutzen und das gesamte Projekt auf
UNICODE umstellen.
2. Du kannst jederzeit die entsprechenden Dateien als MBCSs Datei öffnen
und dennoch als Unicode lesen... Siehe auch fopen CStdioFile Keyword ccs
nd encoding.
3. Wo notwendig kannst Du explizit CStringA (char, char*, PSTR, etc.)
verwenden oder eben CStringW (wchar_t, wchar_t*, PWSTR, etc.).

Schlechter (aber funktionierend) wàre die Variante, Du làsst alles auf
MBCS,char etc. und stellst nur die Unicode Teile explizit auf Unicode um.

Martin Richter [MVP] WWJD http://blog.m-ri.de
"A well-written program is its own heaven; a poorly written
program is its own hell!" The Tao of Programming
FAQ: http://www.mpdvc.de Samples: http://www.codeproject.com

Ähnliche fragen