Programm nur manchmal mit Konsolenausgabe

03/06/2009 - 09:00 von Robert Hartmann | Report spam
Hallo zusammen,

Wie ist es möglich in C++ [ohne MFC !]
(gcc von MinGW / MS Visualstudio 6 / MS VS 2005)
ein Programm zuproduzieren, dass

a) beim Starten mit Mausklick über den Explorer/Arbeitsplatz
nur eine GUI produziert und die Textausgaben
an ein spezielles Log-Fenster sendet.

b) beim Starten in der Konsole (command.com / cmd.exe) die Textausgaben
an die Konsole mittels std::cout sendet.

c) beim Starten in der Konsole mit speziellem
Kommandozeilenparameter sich so verhàlt wie der Fall (a),
ohne dass die Konsole dadurch gesperrt wird,
und man in der Konsole parallel weiterarbeiten kann.

d) pipefàhig ist.

Beste Grüße,
Robert Hartmann
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Welzel
03/06/2009 - 10:18 | Warnen spam
Robert Hartmann wrote:

Wie ist es möglich in C++ [ohne MFC !]
(gcc von MinGW / MS Visualstudio 6 / MS VS 2005)
ein Programm zuproduzieren, dass

a) beim Starten mit Mausklick über den Explorer/Arbeitsplatz
nur eine GUI produziert und die Textausgaben
an ein spezielles Log-Fenster sendet.

b) beim Starten in der Konsole (command.com / cmd.exe) die Textausgaben
an die Konsole mittels std::cout sendet.



AFAIK nein. Der gestartete Prozess ist immer der selbe, egal ob über
cmd.exe oder aus dem Explorer heraus.

Das müsste man dann schon per Kommandozeilenparameter erledigen.

d) pipefàhig ist.



Definiere "pipefàhig". Wenn Du damit lesen von stdin und schreiben nach
stdout meinst - das geht selbstverstàndlich. Verantwortlich wàre aber
eher die Shell.



http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de

Ähnliche fragen