Programm - Reihenfoge? Ebene?

09/11/2008 - 00:01 von Nachrichten | Report spam
Hallo Forum,

ich habe folgendes Problem:

Bei mir laufen mehrere Programme. Sagen wir es laufen Programme "AA", "BB"
und "CC".
Alle drei Programme sind in der Taskleiste sichbar bzw. die zwei, die ich
gerade nicht verwende, minimiert.
Programm CC ist so programiert (im VB 6) , dass es jede Minute durch
Timer-Routine
einen Recordset neu abfragt und die Datensàtze (die vielleicht in dieser
Minute geàndert worden seien)
neu in der Grid-Tabelle darstellt. Es funktioniert alles super aber
wenn ich gerade mit dem Programm AA oder BB arbeite und die eine Minute um
ist, kommt automatisch
das Programm CC in der Vordergrund obwohl ich das überhaupt nicht will. Es
ist sehr störend und auf die
Dauer nicht akzeptabel.
Könnte mir jemand sagen, wie ich es im Code einstellen (schreiben) soll,
dass das Programm CC, falls im
Hintergrund ist, auch immer im Hintergrund bleibt (und/oder der Button in
der Taskleiste nicht orange blinkt),
solange ich nicht auf das CC-Programmbutton klicke um das Programm zu
maximieren und in den Vordergrund
bringen zu wollen.
Ich habe es mit ZOrder ausprobiert aber es funktioniert nicht oder habe ich
es falsch gemacht.

Ich bedanke mich herzlichst im Voruas bei allen, die mir helfen können.

Miroslav Zabloudil
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Müller
09/11/2008 - 05:24 | Warnen spam
Hallo "Nachrichten"

Nachrichten wrote:
Hallo Forum,



Das hier ist kein Forum sondern eine Newsgroup.
Und hier schreibt man üblicherweise mit seinem
Vor- und Nachnamen.

ich habe folgendes Problem:

Bei mir laufen mehrere Programme. Sagen wir es laufen Programme "AA",
"BB" und "CC".



Soweit völlig normal auf einem Recher.

Alle drei Programme sind in der Taskleiste sichbar bzw. die zwei, die
ich gerade nicht verwende, minimiert.
Programm CC ist so programiert (im VB 6) , dass es jede Minute durch
Timer-Routine
einen Recordset neu abfragt und die Datensàtze (die vielleicht in
dieser Minute geàndert worden seien)
neu in der Grid-Tabelle darstellt. Es funktioniert alles super



Na das ist doch schon was.

aber wenn ich gerade mit dem Programm AA oder BB arbeite und
die eine Minute um ist, kommt automatisch
das Programm CC in der Vordergrund obwohl ich das überhaupt nicht
will. Es ist sehr störend und auf die
Dauer nicht akzeptabel.



Was passiert denn in deinem Programmcode wenn der Timer
zuschlàgt? Also das was da nach der abgelaufenen Minute passiert.

Könnte mir jemand sagen, wie ich es im Code einstellen (schreiben)
soll, dass das Programm CC, falls im
Hintergrund ist, auch immer im Hintergrund bleibt (und/oder der
Button in der Taskleiste nicht orange blinkt),



Ohne dein Programm genau zu kennen bzw. zu wissen
wie dein Timer funktioniert oder was nach Ablauf
der Minute in deinem Code passiert kann man nur
Vermutungen anstellen aber keine konkreten Hinweise
geben.

solange ich nicht auf das CC-Programmbutton klicke um das Programm zu
maximieren und in den Vordergrund
bringen zu wollen.
Ich habe es mit ZOrder ausprobiert aber es funktioniert nicht oder
habe ich es falsch gemacht.



ZOrder ist da der völlig falsche Weg, das bezieht sich ja nicht
auf die Anordnung von verschiedenen Programmen wo auch immer
sondern nur auf die Reihenfolge der Steuerelemente in deinem eigenen
Programm z.B.

Also bechreibe doch hier kurz in Form von Code
was in deinem Programm passiert wenn die Minute vorbei ist.
Das Timer Event alleine fuehrt noch nicht dazu dass ein VB Programm
automatisch aus der Taskleiste in den Vordergrund kommt bzw. aktiv
wird.

Gruß,
Frank

Ähnliche fragen