Programm(Spiel) im Vollbild beenden - ohne STRG+ALT+Backspace

12/04/2010 - 16:22 von Stefan Brinkmann | Report spam
Open Suse 10.3 - 11.x
Wenn ein neu installiertes im Vollbildmodus bei einer Auflösung von 800x600
startet, kommt kein Bild und der Monitor muckiert eine falsche Frequnz.
Das ist besonders ungülicklich, wenn keine config Datei mit der
Bildschirmauflösung für das Spiel vorhanden ist, wo man leicht eine andere
als 800x600 einstellen könnte.

Zwar kann ich den X-Server mit 2xstrg+alt+backspace killen, aber mögliche
Informationen in einer Konsole sind dann auch weg.

Gibt es eine Möglichkeit, das zuletzt gestartete Programm zu beenden, oder
einen Fenstermodus zu erzwingen?
 

Lesen sie die antworten

#1 Emanuel Eberle
13/04/2010 - 15:06 | Warnen spam
Stefan Brinkmann wrote:
Open Suse 10.3 - 11.x
Wenn ein neu installiertes im Vollbildmodus bei einer Auflösung von 800x600
startet, kommt kein Bild und der Monitor muckiert eine falsche Frequnz.
Das ist besonders ungülicklich, wenn keine config Datei mit der
Bildschirmauflösung für das Spiel vorhanden ist, wo man leicht eine andere
als 800x600 einstellen könnte.

Zwar kann ich den X-Server mit 2xstrg+alt+backspace killen, aber mögliche
Informationen in einer Konsole sind dann auch weg.

Gibt es eine Möglichkeit, das zuletzt gestartete Programm zu beenden, oder
einen Fenstermodus zu erzwingen?


Wechsel doch mit strg+alt+F1 (bis F6) in eine Textkonsole und schiesse
das Programm von dieser Konsole aus ab...

Ähnliche fragen