Programm startet bedingt nicht

21/12/2007 - 16:44 von Mario Heller | Report spam
Hallo NG!

Hoffe, es liest noch jemand meinen Beitrag... .

Vista Business, aktueller Patchstand, ca. 15 PCs.
Branchensoftware wird eingeführt. Ist unter Vista getestet und es muß nur
die .exe auf dem Server gestartet werden (Clientanwendung). Es sind also
keinerlei Regitry- oder sonstige Klassen (o.à.) notwendig.


Beim Programmaufruf startet das Programm meistens nicht. Meistens deshalb,
weil unter dem User, der bei der Vistainst. angegeben werden muß, alles
einwandfrei funktioniert. Unter allen zukünftigen Usern, inkl. DOM-Usern,
besteht das besagte Problem.
Meine Frage: Was ist an dem "Installationsbenutzer" anders?


Tausend Dank im voraus und schon einmal an alle schöne feiertage!


Gruß
Mario
 

Lesen sie die antworten

#1 G. Born
21/12/2007 - 18:33 | Warnen spam
Mario Heller wrote:
Vista Business, aktueller Patchstand, ca. 15 PCs.


Branchensoftware wird eingeführt. Ist unter Vista getestet und es muß
nur die .exe auf dem Server gestartet werden (Clientanwendung). Es
sind also keinerlei Regitry- oder sonstige Klassen (o.à.) notwendig.



Da bin ich aber jetzt etwas am ràtseln, was Du unter "sonstige Klassen"
verstehst. Handelt es sich um eine .NET-Anwendung, die einfach in einem
Verzeichnis des Servers abgelegt wird und dann über eine Freigabe vom
Benutzer aufgerufen werden kann?

Beim Programmaufruf startet das Programm meistens nicht. Meistens
deshalb, weil unter dem User, der bei der Vistainst. angegeben werden
muß, alles einwandfrei funktioniert. Unter allen zukünftigen Usern,
inkl. DOM-Usern, besteht das besagte Problem.
Meine Frage: Was ist an dem "Installationsbenutzer" anders?



Im ungünstigsten Fall fehlt den Benutzern einfach das Recht, die
Anwendung auszuführen. Schau Dir mal die Berechtigungen der .exe-Datei
an. Bei .NET-Anwendungen kenne ich es auch, dass die Ausführung des
Codes, der auf einer Netzwerkfreigabe liegt, wegen fehlender
Berechtigungen (Stichwort Code Access Security) scheitert. Hier findest
Du einige Hinweise zu diesem Thema http://blog.rasehorn.net/?pD.

Aber über die Problematik müsste doch der Entwickler der Anwendung
Auskunft geben können - oder bist Du der Entwickler? Dann solltest Du
eigentlich herausfinden können, wo die Anwendung geblockt wird.

Vielleicht hilft es weiter.

Gruß

G. Born

Ähnliche fragen