Programm stürzt ab

31/07/2009 - 09:33 von Raphael Boos | Report spam
Hallo!

Ich habe ein kleines Problem. Ich habe ein Programm erstellt, in dem man
eine Abwesenheitsmeldung für Outlook erstellen kann (Auftrag vom Chef). Alles
automatisch. Der Hauptgrund für dieses Programm war, das ALLE dieselbe
Abwesenheitsmeldung haben (d.h. diese ist im Programm vorgegeben). Nun mein
Problem:

Wenn man das Programm startet, kommt normalerweise zuerst eine Meldung, das
eine Verbindung zu Outlook hergestellt wird. Da muss man dann OK drücken und
im Outlook den Zugriff gewàhren. Danach kommt man in das Programm. Ja, das
Problem: Auf meinem Client mit meinem Benutzer funktioniert es perfekt, auf
einem anderen Client mit dem Administratorkonto funktioniert es auch, aber
auf einigen Clients nicht. D.h. manchmal gehts auf einigen, manchmal nicht
(es kommt eine Meldung: Abwesenheitsmeldung hat ein Problem festgestellt und
muss beendet werden.) Wie kommt das?
Es haben alle Clients Windows XP und arbeiten (auf den bereits getesteten)
mit Outlook 2003. Die DLL-Dateien sind auch beim Programm dabei, da die auf
dem Server liegen. Bitte um Hilfe. :)

Mit freundlichen Grüssen
Raphael Boos
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Götz
31/07/2009 - 10:42 | Warnen spam
Hallo Raphael,

Ich habe ein kleines Problem. Ich habe ein Programm erstellt,
in dem man eine Abwesenheitsmeldung für Outlook erstellen
kann (Auftrag vom Chef). Alles automatisch.



Ausser Dir selbst dürfte kaum jemand auch nur die geringste
Vorstellung davon haben, was Dein Programm konkret
macht, bzw. wie dies in konkretem Code realisiert ist.


Der Hauptgrund für dieses Programm war, das ALLE
dieselbe Abwesenheitsmeldung haben (d.h. diese ist
im Programm vorgegeben). Nun mein Problem:



Das Problem aller hier Mitlesenden:
Niemand weiss, wie Dein konkreter Programmcode
aussieht, was er tun soll und was er tut bzw. nicht tut.

Wenn man das Programm startet, kommt normalerweise
zuerst eine Meldung, das eine Verbindung zu Outlook
hergestellt wird. Da muss man dann OK drücken und
im Outlook den Zugriff gewàhren. Danach kommt man
in das Programm.



Zur Lösung Deines Problems liefert Deine Beschreibung
nicht den geringsten Anhaltspunkt.

Ja, das Problem: Auf meinem Client mit meinem Benutzer
funktioniert es perfekt, auf einem anderen Client mit dem
Administratorkonto funktioniert es auch, aber auf einigen
Clients nicht.



Wer oder was geht bzw. geht nicht?
Welcher Teil aus Deinem Programmcode funktioniert bzw.
funktioniert nicht und wie sieht dieser Code aus?


D.h. manchmal gehts auf einigen, manchmal nicht
(es kommt eine Meldung: Abwesenheitsmeldung hat
ein Problem festgestellt und muss beendet werden.)



Na ja, Du hast doch offenbar dieses Programm geschrieben,
dann kannst nur Du wissen, an welcher Stelle in Deinem
Programmablauf diese Meldung erzeugt wird und warum.

Wie kommt das?



Das kommt daher, dass es in Deinem Programmcode,
den ausser Dir bisher niemand kennt, irgendeinen (logischen)
Fehler gibt.

Es haben alle Clients Windows XP und arbeiten (auf den
bereits getesteten) mit Outlook 2003. Die DLL-Dateien
sind auch beim Programm dabei, da die auf
dem Server liegen. Bitte um Hilfe. :)



Ohne Kenntnis Deines relevanten Programmcodes kann
Dir sicher niemand wirklich helfen. Dazu müsste man
hellseherische Fàhigkeiten haben.

Gruß aus St.Georgen
Peter Götz
www.gssg.de (mit VB-Tipps u. Beispielprogrammen)

Ähnliche fragen