Programm zum Speichern von: Problem/Fehlermeldung -> Lösung

18/01/2008 - 16:24 von Markus Stein | Report spam
Ich suche ein einfaches Programm, bei dem
man eine Problembeschreibung und (eine)
dazugehörige Problembeschreibung(en) eingeben,
apspeichern und spàter mit einer Suchfunktion
wiederfinden kann. so das man z.B. eine Fehlermeldung
eingibt, und das Programm dazu die abgespeicherte(n)
Lösung(en) ausgibt.

Das Programm sollte möglichst ohne zusàtzliches
Datenbankprogramm (wie z.B MySQL) auskommen,
sondern eigenstàndig laufen können. Die Daten sollten
möglichst in einer Form gespeichert werden, dass man sie
im Notfall auch ohne das Programm lesen kann.
Freeware wàre am besten.
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Musch
18/01/2008 - 16:53 | Warnen spam
Markus Stein schrieb:
Ich suche ein einfaches Programm, bei dem
man eine Problembeschreibung und (eine)
dazugehörige Problembeschreibung(en) eingeben,
apspeichern und spàter mit einer Suchfunktion
wiederfinden kann. so das man z.B. eine Fehlermeldung
eingibt, und das Programm dazu die abgespeicherte(n)
Lösung(en) ausgibt.

Das Programm sollte möglichst ohne zusàtzliches
Datenbankprogramm (wie z.B MySQL) auskommen,
sondern eigenstàndig laufen können. Die Daten sollten
möglichst in einer Form gespeichert werden, dass man sie
im Notfall auch ohne das Programm lesen kann.
Freeware wàre am besten.



Tja, da fàllt mir OpenOffice ein ;-)
Im Ernst: Mit einer Einfachen Liste in Calc kannst Du schon eine ganze
Menge machen, und Deine genannten Ansprüche wàren vollstàndig erfüllt.

Darüber hinaus suchst Du vielleicht ein "Issue Tracking System", derer
es viele gibt, die aber meist auf zusàtzlichen Datenbanken und
Web/Servlet/Application-Servern aufsetzen. Dadurch können auch die um
Problem und Lösung herum gestrickten Bearbeitungsprozesse abgebildet und
(je nach Produkt mehr oder weniger gut) unterstützt werden.
Ein vergleichsweise gutes (und für unter 5 User kostenloses) Beispiel
wàre Track+ (http://www.trackplus.com), das in seiner Basisversion auf
Firebird und Tomcat basiert, aber auch auf andere DB-Engines und
WebApp-Server gesetzt werden kann.

Aber wie gesagt: Die einfachste Variante ist eine Liste in OpenOfficeCalc.

Viel Erfolg

Olaf

Ähnliche fragen