Programmaufruf mit normalen Benutzerrechten stark verzoegert.

01/03/2010 - 23:36 von JennyFrank | Report spam
Dieses Problem betrifft sowohl Windows 7 Pro als auch Vista Business:

Ein normaler Domànenbenutzer meldet sich an seinem Account an.
Er startet dann eine gehostete Java-Anwendung und authentifiziert sich dort.
In diesem Programm wird per Button wiederum ein lokales Datenbankprogramm
gestartet, dass anschließend eine Auswertung ausgibt.

Die Datenbankauswertung oder Anzeige von Dokumenten (DMS-System) verlàuft
aber sehr schleppend. Die Reaktion bis zur Ausgabe kann zwischen 2 und 4
Minuten dauern, was absolut untypisch ist.

Folglich haben wir uns als Admin angemeldet. Hier reagiert das DMS-System
sofort.

Als weitere Variante melden wir uns als Admin an Windows an, die
Java-Applikation wird mit dem User-Account gestartet, auch die
DMS-Applikation làuft unter dem Domànen-User.
Auch in diesem Fall reagiert das System sofort.

Wir waren nun der Meinung, dass wir dem Domànen-User volle Admin-Rechte am
lokalen System geben müßten. Also haben wir den Domànen-User zum lokalen
Administrator gemacht.
Weiterhin haben wir versucht unter Sicherheit für das Systemlaufwerk C: die
Domànen-Admins und Domànen-User hinzuzufügen und diesen volle Rechte, auch
auf die Unterordner, zu geben.

Im Gegensatz zu Windows XP Pro funktioniert dass nicht. Die Rechte werden
nur unvollstàndig durchrepliziert.

Nun unsere Frage:

Warum kann ich unter Win 7 Pro /Vista die Rechte nicht mehr wie unter Win XP
für LW C: setzen.

Woran kann es liegen, dass beim Domànenbenutzer die Applikation derart
langsam aufstartet?.

Für Eure Hinweise herzlichen Dank!

JF
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
02/03/2010 - 08:17 | Warnen spam
JennyFrank schrieb:

Dieses Problem betrifft sowohl Windows 7 Pro als auch Vista Business:

Ein normaler Domànenbenutzer meldet sich an seinem Account an.
Er startet dann eine gehostete Java-Anwendung und authentifiziert sich dort.
In diesem Programm wird per Button wiederum ein lokales Datenbankprogramm
gestartet, dass anschließend eine Auswertung ausgibt.

Die Datenbankauswertung oder Anzeige von Dokumenten (DMS-System) verlàuft
aber sehr schleppend. Die Reaktion bis zur Ausgabe kann zwischen 2 und 4
Minuten dauern, was absolut untypisch ist.

Folglich haben wir uns als Admin angemeldet. Hier reagiert das DMS-System
sofort.



In welchem genauen Pfad liegen die Dateien, auf die der Benutzer Zugriff
haben muß? %programfiles% ist der falsche Pfad. Schaut euch die Ausgabe
von SET auf der Comandline an. %APPDATA% oder %LOCALAPPDATA% sollte euer
Programm verwenden. Hier hat der Benutzer volle Zugriffsrechte.

Wir waren nun der Meinung, dass wir dem Domànen-User volle Admin-Rechte am
lokalen System geben müßten. Also haben wir den Domànen-User zum lokalen
Administrator gemacht.
Weiterhin haben wir versucht unter Sicherheit für das Systemlaufwerk C: die
Domànen-Admins und Domànen-User hinzuzufügen und diesen volle Rechte, auch
auf die Unterordner, zu geben.



Alles nicht richtig, einfach nur Murks.

Warum kann ich unter Win 7 Pro /Vista die Rechte nicht mehr wie unter Win XP
für LW C: setzen.



Weil VISTA nicht XP ist. Und in VISTA gibt es die
Benutzerkontensteuerung:
http://www.faq-o-matic.net/2008/02/...einsetzen/
http://www.faq-o-matic.net/2009/06/...spiel-uac/

Woran kann es liegen, dass beim Domànenbenutzer die Applikation derart
langsam aufstartet?.



An der Virtualisierung von VISTA und an den falschen Programmpfaden, die
euer Programm nutzt.

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
Gruppenrichtlinien Mailingliste "gpupdate":
http://frickelsoft.net/cms/index.ph...ilingliste

Ähnliche fragen