Programme beenden bei Herunterfahren/Neustart

10/02/2009 - 09:36 von spam | Report spam
Wenn auf einem PC (Windows 2000 und XP) mehrere Programme offen sind und
der PC soll heruntergefahren oder neu gestartet werden, dann beenden
sich meistens alle anderen Programme brav von selber, ausser meine (in
RealBasic geschriebenen) Programme.

Die verursachen immer eine Fehlermeldung wie "... Proramm reagiert
nicht, sofort beenden? ..." oder so àhnlich. Sowas verunsichert fremde
Anwender, obwohl die Tools ansonsten sauber funktionieren. Die lassen
sich auch problemlos beenden, wenn man auf den entsprechenden Button
klickt, aber eben nicht "von Außen". Wie kann ich diesen
Schönheitsfehler beheben?

Ich kenn' mich nicht so sehr mit den Windows-Interna aus, aber ich
vermute mal, Windows sendet irgend eine interne Message (DDE?), für die
meine Programme allerdings taub sind ... In welche Richtung muss ich da
recherchieren? Bitte ein par Stichworte oder Suchbegriffe! Danke für
Tips.

Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Schaaf
10/02/2009 - 12:49 | Warnen spam
Frank Esselbach schrieb:
Wenn auf einem PC (Windows 2000 und XP) mehrere Programme offen sind und
der PC soll heruntergefahren oder neu gestartet werden, dann beenden
sich meistens alle anderen Programme brav von selber, ausser meine (in
RealBasic geschriebenen) Programme.

Ich kenn' mich nicht so sehr mit den Windows-Interna aus, aber ich
vermute mal, Windows sendet irgend eine interne Message (DDE?), für die
meine Programme allerdings taub sind ... In welche Richtung muss ich da
recherchieren? Bitte ein par Stichworte oder Suchbegriffe! Danke für
Tips.



Die Message ist WM_QUERYENDSESSION. Die sollte mit 1 beantwortet werden.

Ähnliche fragen