Programme installieren, die eigentlich nicht unter Vista laufen

18/10/2007 - 13:32 von Harald Friis | Report spam
Hallo,

folgendes Problem: Ein Bekannter hat sich einen neuen Rechner gakauft,
auf dem Vista installiert ist. Nun möchte er ein
Adress-Verwaltungsprogramm installieren, das bisher unter XP
anstandslos lief.

Die Installation produzierte eine Reihe von Fehlermeldungen. Der
Hersteller der Software schrieb jetzt, ja in dieser Version funzt das
Programm nicht mit Vista - Kaufe doch ein Update :-(

Jetzt die Frage: gibt es eine Möglichkeit, dem Vista zu sagen, er soll
sich wie XP verhalten? MS hat doch öfter solche Einstellungen erlaubt,
um diese Installationsfehler zu umgehen.

Danke für Tipps

Gruß

Harald Friis
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Rohrbeck
18/10/2007 - 13:54 | Warnen spam
Harald Friis schrieb:
folgendes Problem: Ein Bekannter hat sich einen neuen Rechner gakauft,
auf dem Vista installiert ist. Nun möchte er ein
Adress-Verwaltungsprogramm installieren, das bisher unter XP
anstandslos lief.

Die Installation produzierte eine Reihe von Fehlermeldungen. Der
Hersteller der Software schrieb jetzt, ja in dieser Version funzt das
Programm nicht mit Vista - Kaufe doch ein Update :-(

Jetzt die Frage: gibt es eine Möglichkeit, dem Vista zu sagen, er soll
sich wie XP verhalten? MS hat doch öfter solche Einstellungen erlaubt,
um diese Installationsfehler zu umgehen.



Rechtsklick auf die Setup.exe für die Installation, im Kontextmenü
auf Eigenschaften => Kompatibilitàt klicken, "Windows XP" einstellen.
Das Programm ggfs. direkt in ein neues Verzeichnis installieren,
nicht in den Programme-Ordner, denn dort hat der Benutzer keine
Schreibrechte.

Helmut Rohrbeck www.helmrohr.de
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!

Ähnliche fragen