Forums Neueste Beiträge
 

Programme starten unerwuenscht beim KDE-Start

24/10/2009 - 01:26 von Christoph 1 | Report spam
Hallo,

Beim Start von KDE 4.3.2 starten automatisch KMail und Kontact als
zwei getrennte Programme. Ich möchte, dass nur Kontact startet.

Früher habe ich nur KMail genutzt aber den symbolischen Link dazu
kürzlich aus dem ~/.kde4/Autostart Verzeichnis gelöscht.
Kontact habe ich jetzt in Systemeinstellungen, "Erweitert",
"Autostart" unter "Einrichtungs-Datei (.desktop)" eingetragen.

Folgende Verzeichnisse und Dateien habe ich geprüft, und keinen
Eintrag von KMail gefunden:
~/.kde4/Autostart
~/.kde4/shutdown
~/.kde4/env
~/.config/autostart
~/.kde4/share/autostart
~/.bashrc
~/.profile

Bei den KDE Systemeinstellungen stimmt die Anzeige unter "Erweitert"/
"Autostart" mit dem Inhalt der oben genannten Verzeichnisse überein.

Die Einstellung unter "Persönliche Informationen"/"Pfade" zeigt auf
das Verzeichnis ~/.kde4/Autostart.

In der Sitzungsverwaltung habe ich angkreuzt: "Mit leerer Sitzung
starten".

Gibt es sonst noch eine Stelle, wo der Start von KMail eingetragen
sein kann?

Wie kann ich für das laufende KMail herausbekommen, wie es gestartet
wurde?

Viele Grüße
Christoph
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Wald
24/10/2009 - 10:22 | Warnen spam
Christoph 1 wrote:

Gibt es sonst noch eine Stelle, wo der Start von KMail eingetragen
sein kann?



Hmm, vielleicht steht es in der ~/.xsession oder ~/.Xsession Datei?

Wie kann ich für das laufende KMail herausbekommen, wie es gestartet
wurde?



Außer einem brutalen "grep -r kmail ." durch diverse Verzeichnisse hàtte ich
keine Idee.

Ähnliche fragen