Programme trotz Remotesteuerung (im Huntergrund?) weiter laufen lassen?

16/08/2008 - 14:50 von Andreas Schlenger | Report spam
Liebe Leute,

Ich habe das Radioprogramm Phonostar auf meinem alten Laptop
installiert, der auch als Print- und Fileserver in meinem Hausnetzwerk
eingesetzt wird und deshalb ohnehin den ganzen Tag über làuft.
Üblicherweise denke ich morgens daran, das Geràt einzuschalten, mich
aber lokal nicht anzumelden. Der Shutdown erfolgt nachts als
zeitgesteuerte Task. Den Laptop steuere ich per Remotedesktop von meinem
Schreibtisch-PC aus und habe dafür einen eigenen Benutzer "Remote" angelegt.

Jetzt stehe ich vor folgendem Problem:

Wenn ich eine Sendung mit Phonostar regelmàßig aufnehmen möchte, muss
das Startcenter des Programms laufen. Damit das so ist, muss ich mich
entweder lokal oder über Remotedesktop anmelden. Im ersten Fall werde
ich automatisch abegemeldet, sobald ich remote vom Steuerungs-PC auf den
Laptop zugreife, im zweiten Fall werde ich automatisch abgemeldet, wenn
der Steuer-PC ausgeschaltet wird, was nicht Sinn der Sache ist, denn
schließlich soll ja gerade der PC nicht stàndig durchlaufen müssen.

Gibt es irgendeine Möglichkeit, Phonostar (oder halt irgendeine andere
Software) gewissermaßen ohne Anmeldung "im Hintergrund" laufen zu
lassen? Oder zumindest so, dass sie weiter làuft, ohne dass der
Steuerungs-PC eingeschaltet ist?

Es grüßt,

Andreas Schlenger.
 

Lesen sie die antworten

#1 Lars P. Wolschner
16/08/2008 - 18:32 | Warnen spam
Andreas Schlenger :

Ich habe das Radioprogramm Phonostar auf meinem alten Laptop
installiert, der auch als Print- und Fileserver in meinem
Hausnetzwerk eingesetzt wird und deshalb ohnehin den ganzen Tag
über làuft. Üblicherweise denke ich morgens daran, das Geràt
einzuschalten, mich aber lokal nicht anzumelden. Der Shutdown
erfolgt nachts als zeitgesteuerte Task. Den Laptop steuere ich
per Remotedesktop von meinem Schreibtisch-PC aus und habe dafür
einen eigenen Benutzer "Remote" angelegt.

Jetzt stehe ich vor folgendem Problem:

Wenn ich eine Sendung mit Phonostar regelmàßig aufnehmen möchte,
muss das Startcenter des Programms laufen. Damit das so ist,
muss ich mich entweder lokal oder über Remotedesktop anmelden.
Im ersten Fall werde ich automatisch abegemeldet, sobald ich
remote vom Steuerungs-PC auf den Laptop zugreife, im zweiten
Fall werde ich automatisch abgemeldet, wenn der Steuer-PC
ausgeschaltet wird, was nicht Sinn der Sache ist, denn
schließlich soll ja gerade der PC nicht stàndig durchlaufen
müssen.

Gibt es irgendeine Möglichkeit, Phonostar (oder halt irgendeine
andere Software) gewissermaßen ohne Anmeldung "im Hintergrund"
laufen zu lassen? Oder zumindest so, dass sie weiter làuft, ohne
dass der Steuerungs-PC eingeschaltet ist?



Zum einen gibt es Software, die eine gewöhnliche *.exe als Dienst
starten kann. Zum anderen gibt es TweakUI von Microsoft für Windows
XP, das u.a. einen automatischen Login mit jedem gewünschten, dem
System bekannten Nutzer bewerkstelligt. Das habe ich schon im
Betrieb genutzt, um eine im Foyer auf einem Media-PC laufende
Bildschirmpràsentation jeden Morgen automatisch starten zu lassen.
Dieser PC wird vom Domànencontroller durch einen "geplanten Task"
werktàglich morgens automatisch per Wake On LAN gestartet und zum
Feierabend mit "shutdown" wieder heruntergefahren. Die meisten
Rechner können aber auch BIOS-gesteuert zu einem bestimmten
Zeitpunkt hochgefahren werden.

CU
Lars P. Wolschner
Senefelderstraße 3
D-63069 Offenbach am Main
Fon & Fax: +49 69 80068670 Mobil: +49 163 8122462

Ähnliche fragen